wenn mannn obdachlose geld gibt

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Da habe ich schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Einmal ging einer mit dem Geld was ich ihm gab direkt zum nächsten Discounter und kam mit nem Kasten Bier und ner Pulle Wodka wieder raus (ja, er bekam Papiergeld von mir) - der wird keinen Cent mehr von mir sehen.

Ein anderer hingegen kaufte Futter für seinen Hund und für sich selbst Brötchen und Zigaretten. Solchen armen Leuten gebe ich lieber etwas als den Leuten, die sich mit meinem Geld die Rübe zuhauen.

In der Regel geben sie es LEIDER für Alkohol aus, da sie es auch dem Alkohol zu verdanken haben, dass sie auf der Straße sind.

Aber wenn sie gerade hunger haben, geben sie es wohl auch für Essen aus. Ich gebe den Obdachlosen lieber Essen wie Geld.

EightSix 09.06.2014, 23:43
..da sie es auch dem Alkohol zu verdanken haben, dass sie auf der Straße sind...

skeptisch-bin

0
MrCrow667 09.06.2014, 23:50
@EightSix

Das glaub ich auch nicht! Trifft nicht so oft zu wie es oft scheint! Das hat meist andere Gründe!

1

Das kommt auf den Obdachlosen an. Jeder ist verschieden! Aber leider geben es sehr viele für Alkohol aus, da die meisten deswegen auf der Straße sitzen!

Ganz unterschiedlich. Es gibt auch welche, die das Geld abgeben müssen. Das sind richtige Banden, wo Menschen auf die Straße geschickt werden zum Betteln und andere kassieren das Geld dann ein.

Neben den "Profis", die gar nicht abdachlos sind und nur so tun, werden die meisten echten Obdachlosen ihr erbetteltes Geld für Alkohol, Zigaretten und teilweise auch Drogen ausgeben.

Wenn man jemandem etwas schenkt, dann kann er damit machen, immer will.

Es gibt keine allgemein gültige Antwort auf Deine Frage.

Allerdings möchte ich auch anmerken, daß Drogen wie Zigaretten und Alkohol das Hungergefühl unterdrücken können.

Bier hat reichlich Kalorien, stillt den Durst und macht auch noch satt.

Die Mönche in grauer Vorzeit wußten das auch schon.

Bei jedem Unterschiedlich, es gibt immernoch die Möglichkeit ein Brötchen oder sonst was zu kaufen und es ihm/ihr zu geben, statt des Geldes.

Wenn du etwas geben willst ist es gut , wenn nicht dann nicht.

Man kann ihnen ja auch eine Flasche Wasser geben und belegte Brötchen.

Aber wenn du Geld geben solltest , dann bleibt es doch ihm/ihr überlassen,

was Er / Sie mit dem Geld macht.

pw

Tja...Früher besser in der Schule aufgepasst, wären sie heute keine Schmarotzer!

Jeder ist sein Glückes Schmied heißt es..

Früher denken was wichtig ist, damit man später nicht aus der Mülle frist...

Ich gehe doch nicht für # die# arbeiten und verschenke mein Geld, soweit kommt das noch!

Das weiß nur der Obdachlose selbst! Er kann es ja für alles mögliche ausgeben!

konzato1 09.06.2014, 23:46

Für die Miete aber bestimmt nicht! :)

1

Das ist unterschiedlich, Menschen sind ja nicht alle gleich.

Alkohol und wahrscheinlich auch Essen. Wenn die einen Hund haben, geben die es meistens erst für die aus.

Die meisten geben es für Alkohol oder Drogen aus.

Das kommt sich wohl ganz auf den Obdachlosen an.

Das ist unterschiedlich

die antworten darauf sind so unterschiedlich wie die obdachlosen selbst !!

Was möchtest Du wissen?