Wenn mann ein Organ spendet kriegt man Geld?

 - (Deutschland, Nieren, Organe)

6 Antworten

Der Organspendeausweis entscheidet für dich ob du deine Organe nach deinem Tod spenden willst. Im Falle von einem unerwarteten Todesfall (z.B. Autounfall etc.). Können deine Organe eventuell andere Leben retten.

Besitzt du keinen Organspendeausweis müssen deine Angehörigen entscheiden, was mit deinen Organen passiert. In deinem Organspendeausweis kannst du ja auch eintragen, dass du deine Organe nicht spenden willst.

Wenn man einen Organspendeausweis hat bedeutet das, dass man seine Organ dann zur Spende gibt, wenn man sie selbst nicht mehr braucht. Folglich gibt es auch kein Geld, denn das könntest du eh nicht mehr ausgeben.

Außerdem wäre es höchst unmoralisch für menschliche Organe Geld zu bezahlen.

Lebendspende ist sowieso nur unter ganz engen Verwandten erlaubt.

Warum bekommt Niki Lauda sofort eine neue Lunge und ein schwer kranker bekannter von mir musste fast 2 Jahre warten und ist dann ohne neue Lunge verstorben?

Ich dachte bei den Organen geht es nicht um Geld, sondern jeder wird gleich behandelt!

Nichts gegen Niki Lauda, aber einen Menschen fast 2 Jahre keine neue Lunge zu geben und ihn dann am Ende elendig zu Grunde gehen zu lassen und ein Niki Lauda bekommt sofort eine???

Warum wird so ein Skandal nicht genutzt, dass massenweise die Leute auf die Straße gehen um gegen diese Ungerechtigkeit der Eliten zu demonstrieren? Mein bekannter ist ganz bestimmt nicht das einzige Beispiel wo manche Leute sogar nach Jahren einfach kein Organ bekommen.

Ist ein Leben also mehr wert, wenn man Geld hat? Ok, schön für euch Systemlinge, aber ich möchte nicht in so einer Gesellschaft leben

...zur Frage

Organspende Ja oder Nein? Und sollte man diese zur Pflicht machen?

Hallo Liebe Community,

in letzter Zeit denke ich des Öfteren über die Organspende nach, so frage ich mich manchmal ob ich mich nun zum Spenden melden sollte. Jedoch habe ich mehrere bedenken wie z.B. die das ich ein Organ an einem Drogenabhängigen oder Extremsportler (meiner Ansicht nach sind diese selbst schult wenn ihre Organe versagen durch z.B. Bluthochdruck etc.) spende, da diese nach meiner Meinung kein Recht auf Organe haben sollten. Außerdem gibt es viele Ethische Gründe die dagegen sprechen, so habe ich in einer seriösen Quelle Nachgelesen das Menschen die Hirntot sind, weiter Künstlich am Leben erhalten werden (damit die Organe „frisch“ bleiben) ich Persönlich finde es ein bisschen widerlich da man dann sozusagen Abgeerntet wird. Jedoch hätte ich keine Bedenken jemanden aus meiner Familie ein Organ zu spenden ob lebend(falls es ein Organ ist wo ich nicht sterben müsste) oder hirntot. Dann gibt es ja noch Leute die die Organspende zur Pflicht machen wollen, wo ich Persönlich dagegen bin da jeder selbst entscheiden sollte was mit seinem Körper geschieht. Dennoch wäre es eigentlich auch positiv zu betrachten, da dadurch viele Menschenleben gerettet werden könnten und somit würde auch die durchschnittliche Sterberate runtergehen. Das allein überzeugt mich jedoch nicht. Ich würde mich über Pros und Kontras freuen da ich vielleicht auch meine Meinung dadurch ändre. Und was haltet ihr davon die Organspende zu Pflicht zu machen?

MfG MrButterkeks

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?