Wenn manche Frauen kein Geld haben oder nur sehr wenig warum sehen Sie dann nur die Prostitution als Lösung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich spreche jetzt mal von Deutschland.
Hier ist es so, dass es einen relevanten Zusammenhang gibt, zwischen kindlichen sexuellen Missbrauchserfahrungen und der Arbeit als Prostituierte.
Angenommen, ein Mädchen wird ab dem 6. Lebensjahr vom Vater mißbraucht... Dann kann das dazu führen, dass die erwachsene Frau dann denkt, dass Sex etwas ist, was sie gut kann. Sie kennt es, benutzt zu werden und hat Strategien entwickelt, damit zu leben.
Wenn dann noch dazukommt, dass sie keinen guten Bildungsgrad hat, kann das zur Entscheidung führen, dass sie sich Prostituiert.
Auch die Finanzierung von Drogen kann dazu führen.
Und fast alle Frauen, die Drogen und Alkohoh stark konsumieren, sind ebenfalls sexualisierter Gewalt ausgesetzt worden. (Männer übrigens auch überdurchschnittlich).
So kann es also auch sein, dass Frauen mit dieser Vergangenheit eher Drogen nehmen und diese dann durch Prostitution verdienen.
http://www.regenbogenwald.de/themen/missbrauch/6.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...viele Frauen die Prostitution betreiben, verzweifelt sich sie wissen einfach nicht mehr weiter...vorallem in ärmeren Länder wo es üblich ist, dass die Familien groß und sehr schwer zu ernähren sind. Natürlich müsste So etwas verboten gehören (vorallem die, die das auch noch ausnutzen) aber dort gibt es auch keine staatliche Absicherung und deshalb ist es für viele Frauen der einzige Ausweg etwas zu verdienen....auch wenn sie nach bzw Deutschland ziehen...bekommen sie (da sie sicherlich nicht all zu gute Deutschkenntnise haben und wahrscheinlich auch keine Ausbildung) nur die billigsten Jobs wie Putzfrau oder ähnliches aber wie gesagt ich weiß nicht ob das dabei verdiente Geld zum Leben vllt mit der Familie reicht

Hoffe ich konnte dir helfen liebe Grüße Bella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üher die Motivationen von Frauen in dieser Frage kann ich mich nicht äußern, weder in Bezug auf Deutschland noch auf Thailand, ich weiß es einfach nicht.

Gründe mag es vielleicht viele geben - der Wunsch nach dem schnellen Geld, eine ausweglose finanzielle Situation, der Wunsch nach Anerkennung, und und und. Begründungen gibt es wahrscheinlich unzählige.

Höher schätze ich allerdings die Zahl der Frauen ein, die in die Fänge einer Organisations geraten sind, zu Zwangsprostituierten degradiert wurden und sich aus eigener Kraft nicht mehr aus dieser Situation befreien können.

Leider zeigt die Erfahrung aus Jahrhunderten, dass man Prostituion nicht verhindern kann.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frauen werden sicher vorher mit Putzjob ect versucht haben Geld zu verdienen aber diese Jobs sind eher selten und werden schlecht bezahlt. Wenn sie noch kleine Kinder haben ist das sehr schwer weil sie die nicht ohne Aufsicht lassen können. Bei Prostitution kommen Kunden in die eigene Wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hixbosom
20.01.2016, 06:40

ich glaube kaum das auch nur ein Großunternehmer sein Geschäft selbst putzt.

0

Was möchtest Du wissen?