Wenn man z. B. seine Bankkarte verliert...

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Häufig muss man nur eine Unterschrift geben und ich kenne kaum Verkäufer, die da wirklich auf das Gekrakel achten. Bei Verlust --> Sperren!

Normalerweise nicht, außer er hat auch noch Deine Geheimzahl, das ist aber eher unwahrscheinlich. Ich würde das dennoch bei der Bank melden und Dir eine neue Karte mit Pin geben lassen, die alte wird dann ungültig.

Es gibt genug Geschäfte die Verlangen bei EC-Zahlung nur Unterschrift und keinen PIN, und da die Unterschrift auf der Karte meist drauf ist kann man sie locker lernen und dann fälschen. Zudem kann man mit den Kontodaten auf der Karte (Name, Kontonummer, Bankleitzahl) diese locker für Einkäufe im Internet angeben.

0

Wenn du ganz sicher gehen willst, dann lass die verlorene Bankkarte einfach sperren. Würde ich wahrscheinlich auch machen. Gruß Snow :)

Der Finder kann damit bezahlen. Nicht in allen Geschäften muss die PIN eingegeben werden und so eine Unterschrift ist schnell gefälscht.

Jede Karte hat eine Nummer, wenn der Dieb jetzt die Daten von Manipulierten Automaten hat(Speichert Pin und die Karten Nummer), kann er das Geld von deinem Konto ziehen. Wenn du deine Karte verlierst, SOFORT zur Bank und die Karte sperren lassen!

Oh doch!!! Man kann ja oft nur mit Unterschrift zahlen! Und die wird meist nicht richtig kontrolliert. Wird die Karte nicht rechtzeitig gesperrt, erstattet die Bank im Betrugsfall keinen Cent!

doch, er könnte deine konto nr. bei irgendwelchen portalen als rechnungsempfänger anschreiben usw. oder er verkauft die daten einfach

Diese Karte sofort sperren lassen und neue beantragen.

Mehr und weniger ist da nicht zu machen.

Sperr-Notruf 116 116 (gebührenfrei 24 Std. am Tag zum Sperren verloren gegangener Karten)

Es gibt genug Geschäfte die Verlangen bei EC-Zahlung nur Unterschrift und keinen PIN, und da die Unterschrift auf der Karte meist drauf ist kann man sie locker lernen und dann fälschen. Zudem kann man mit den Kontodaten auf der Karte (Name, Kontonummer, Bankleitzahl) diese locker für Einkäufe im Internet angeben.

doch kann er. er kann damit einkäufe erledigen - wenn kein pin verlangt wird oder (wenn es zutrifft) kann er mit der pin auch noch geld abheben.

Damit kannste kinderleicht bei amazon und co. einkaufen..

Wieso "nix" damit anfangen? Es gibt in manchen Geschäften doch die Bezahlung per EC-Lastschrift und da kann man sehr wohl etwas mit einer fremden EC-Karte anfangen.

Was möchtest Du wissen?