Wenn man wissen will wie weit der Schall geht wenn man redet, welche Formel gibt es dafür?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nehmen wir an, der Schall breitet sich gleichmäßig in alle Richtungen aus. Dann verteilt sich auch die Energie seiner Schwingungen gleichmäßig in alle Richtungen. Je weiter man von der Schallquelle weg ist, um so größer ist die Kugelfläche mit dem Radius r, auf die die Energie sich gleichmäßig verteilt. Nun ist die Fläche A einer Kugel, die den Radius r hat, A = 4 π r² (4 Pi r-Quadrat, wobei π = 3,14159...). Daraus können wir schließen, daß im Abstand r von der abgegebenen Schallenergie E noch der Anteil E/A ankommt, und das ist E/(4 π r²). Das Wichtigste daran ist der Faktor r² im Nenner des Bruches. Wir können nun sagen: Die Schallenergie sinkt mit dem Faktor 1/r², also mit dem Kehrwert des Abstandsquadrates. Das heißt: Geht man zehnmal so weit von der Schallquelle weg, dann empfängt das Ohr nur noch ein Hundertstel der Schallintensität. Diese Formel nennt man Abstandsgesetz. Sie gilt überall in der Natur, wo Energie sich im Raum ausbreitet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abstandsgesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SlowPhil
31.07.2016, 01:43

Das ist ohne Absorption.

1

Die Frage "wie weit der Schall geht" ergibt so keinen Sinn. Du kannst dagegen die Lautstärke bzw. Schallenergie in Relation zur Entfernung von der Schallquelle berechnen. Das hat hier Franz1957 näher ausgeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?