Wenn man von "Westdeutschland" spricht, welche Gegenden sind damit gemeint (und ich meine nicht den geographischen Westen auf der Deutschlandkarte)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist ganz simpel, die Gebiete der ehm. DDR sind Ostdeutschland und der Rest (BRD vor Wiedervereinigung) ist Westdeutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Westdeutschland bezeichnetet man früher die BRD und Ostdeutschland die ehemalige DDR.

Wenn Du in Berlin lebst solltest Du das eigendlich wissen oder hast Du in Geschichte und Geografie nur gut geschlafen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tachyonbaby
17.03.2016, 02:22

Die ehemalige DDR war NIE Ostdeutschland sondern Mitteldeutschland. Dabei sei daran erinnert, wie der Fernsehsender der DDR hieß: MDR = "Mitteldeutscher Rundfunk".

Unsere Ostgebiete sind von den Hochverrätern Kohl und Genscher - trotz Rückgabeangebot - nicht angenommen worden, denn dann wäre das deutsche Volk aufgerufen gewesen, sich eine eigene Verfassung zu geben und endlich ein souveränder Staat mit Friedensverträgen zu werden.

0

Hey,

Westdeutschland war zur Zeit nach dem zweiten Weltkrieg bis zum Ende der DDR die Bundesrepublik Deutschland. Und da sich die DDR im Osten befand, wurde die BRD Westdeutschland genannt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Westdeutschland meint man die alten Bundesländer, die fünf neuen Bundesländer werden auch als Ostdeutschland bezeichnet.

Ich finde es gut, wenn man die alten Begriffe aus der deutschen Teilung endlich über Bord wirft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?