Wenn man vom Jobcenter finanziert wird Urlaub ohne zu fragen bzw bescheid zu sagen?

6 Antworten

Ja musst du, denn es kann täglich Post von denen kommen wo du schnell reagieren musst. Falls es sich um einen Auslandsurlaub handelt, ist da schwer was machbar. Ist dein Urlaub hingegen im Inland und du hast jemand der täglich nach deiner Post schaut und dich auch rechtzeitig informiert, das du rechtzeitig reagieren kannst...............würde ich mich wahrscheinlich gar nicht beim JC abmelden.

kann zur vollsperrung führen

ich habe von einem fall gehört, wo der berater wusste, dass der kunde im urlaub ist

da hat er ihm einen brief mit einem kurzfristigen termin geschickt, 3 mal

er meldet sich 3 mal nicht darauf, weil er sie ja nicht lesen konnte=100% sperrung

Offiziell musst du das anmelden.

Du stehst ansonsten dem Arbeitsmarkt zur Verfügung ( Massnahme, Arbeitsplatz). Und das theoretisch jeden Tag. Musst also persönlich erreichbar sein ( erscheinen bei Einladung).

Was machst du im Fall einer Einladung/ eines Termins?

Naja die Situation ist so: sie finanzieren lediglich meinen Lebensunterhalt und die Wohnung, weil ich immernoch zur Schule gehe. Also Jobsuche ist bei mir nicht nötig^^

0

Mag ja sein, daß bei Dir Jobsuche ausfällt, aber das Amt kann Dir trotzdem von heute auf morgen, einen 1€ Job zuweisen und den mußt Du machen, sonst gibt's Sanktionen. Alle anderen Gründe, warum Du Bescheid sagen solltest, hat loema schon geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?