Wenn man vom Augenarzt ein Rezept bekommen hat und mit dem zum Optiker gehen soll, was soll ich machen wenn ich beim Optiker bin?

6 Antworten

HI bisschen lustig ist die frage schon. aber einfach reingehen und dann werden dich die optiker schon fragen. dafür haben wir den job gelernt.  wenn du nicht weist was du sagen sollst kannst du auch direkt hingehen sagen . Hallo ich habe ein rezept und noch nie eine brille gahabt.  P.s. meisttens sehen wir wenn jemand noch keine brille hatte denn .. du hast ja keine auf der nase :) darauf achten wir .. das ist schon wie ein fluch :) 

Und dann sagt man dir sicher auch was als nächstes geschieht und schwupp bist du schon mitten in einer glasberatung in der wir dir komische und merkwürdige fragen stellen.  aber auch für uns sehr wichtige fragen. die du möglischs ehrlich beantworten solltes um dir die richtigen Gläser für DEINE belange zu finden. 

Es kann natürlich auch sein das du bei deppen landest wo man schrottglöser bekommt. dann solltest du am besten nach einem traditionellem optiker die augen aufhalten. und auch traditionelle optiker haben günstige brillen. 

Ich kann nur traditionelle optiker empfehlen da diese mehr zeit für dich haben und gewissenhafter arbeiten als läden die überfüllt sind. 

gruß marco

Ein Rezept für was? Sollst Du eine Brille bekommen? Wenn ja, gehst Du einfach zum Optiker und legst das Rezept vor. Hattest Du bisher noch keine Brille, legt Dir der Optiker in der Regel eine Auswahl von Brillengestellen vor, in welche er die verordneten Gläser einsetzen kann.

Nachdem Du das Gestell ausgewählt hast, besorgt der Optiker die Gläser und setzt die in das Gestell ein. Das dauert dann meist aber ein paar Tage. Dann holst Du die Brille einfach ab.

Dann holst Du die Brille einfach ab.

Auf dem Heimweg darfst du sie sogar schon aufsetzen.

0

Erst mal sagst du "Guten Tag" oder einen anderen tageszeitgemäßen Gruß und bewegst dich in Richtung des Tresens.

Dann wird man dich fragen, was man für dich tun kann. Diese Frage beantwortest du wahrheitsgemäß und danach läuft´s praktisch von alleine.

Muss ich zum Augenarzt oder zum Optiker?

Vor langer Zeit habe ich gemerkt, dass ich nicht so gut sehe. Ich war beim Augenarzt und habe einen Sehtest gemacht und es kam auch raus, dass ich kurzsichtig bin und ich habe auch einen Zettel für den Optiker bekommen. Aber da ich nie eine Brille wollte, war ich auch nicht beim Optiker.

Dann war ich ein zweites Mal beim Augenarzt und ich habe mir erneut keine Brille gekauft und war wieder nicht beim Optiker. Dann war ich ein drittes .Mal beim Arzt und der Arzt meinte, dass ich mir jetzt eine Brille anschaffen sollte, aber da ich keine Brille wollte, war ich nicht beim Optiker, sondern habe mir gleich Kontaktlinsen im Internet in meiner Sehstärke bestellt.

Ich will aber jetzt eine Brille, da ich jetzt keine Kontaktlinsen mag und endlich eine Brille will. Aber da ich seit Monaten keine Linsen getragen habe und ich ja unbedingt eine Brille will, brauche ich ja eine Sehstärke. Ich habe Angst, dass sich meine Sehstärke verschlechtert hat und deshalb will ich meine Sehstärke messen lassen. Muss ich das beim Augenarzt oder beim Optiker machen? Ich bin wirklich verwirrt.

Ich habe auch Angst, dass der Augenarzt mich anschreit, weil ich mir Kontaktlinsen bestellt habe, ohne dass ich beim Optiker war.

Und wenn man beim Optiker die Sehstärke messen lässt, muss man da auch was bezahlen und muss man da gleich für eine Brille zahlen oder kann man sie einfach im Internet bestellen?

Aber generell: Muss ich jetzt zum Arzt oder Optiker?

Danke im Voraus..

...zur Frage

Kann mir jemand dieses Optiker Rezept erklären?

Hat meine Schwester nach einem Augentest bekommen aber da sind so viele Zahlen :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?