wenn man vergewaltigt wurde wieso ist das dann so schwer es zu verarbeiten oder zu vergessen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r sara5883,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

wenn dir jemand gewalt antut, egal in welcher form, ist das einfach nicht so leicht zu verabeiten.

Das Vertrauen ist weg, du bist nicht mehr unbeschwert, fürchtest dich im dunkeln, wenn du alleine bist, wenn dich jeamand fremder anfasst. alles was du nicht kennst, macht dir angst.

Zudem ist die Vergewaltigung so ziemlich das Schlimmste was einer Frau angetan werden kann, weil es den intimsten Teil des Menschen betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Vergewaltigung ist für jede Frau(Mann) ein sehr schmerzhafter und entsetzlicher Zustand. Dein Körper wurde zum Sex mißbraucht, obwohl du es nicht wolltest. Du wurdest gedemütigt , vielleicht schwer verletzt oder geschlagen. Du musstest vielleicht oral oder analsex mit dem Fremden machen. Wurdest vielleicht beschimpft und erniedrigt. Wie soll man so etwas sein ganzes Leben vergessen? Lg Sonnenblume533

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das ein eingriff in eine persönlichkeit war ohne zustimmung,eher mit ablehnung ,angst und ekel verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es eine Körperverletzung ist und das wirkt eben auch auf die Psyche und es passiert einem eben nicht alles Tage. Andere Körperverletzungen vergisst man ja auch nicht so leicht und schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man sich dann öfters bedroht fühlt . weil man einen ziemlichen schock erlitten hat . hab ich mal gelesen ;) weiß jetzt nicht wirklich ob's stimmt ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es eine unglaubliche Belastung für die Seele ist und ein riesiger Vertrauensbruch im Fall, dass es ein Bekannter/Verwandter war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil gewaltsame, brutale Eingriffe in unsere körperliche und seelische Unversehrtheit immer besonders tiefe Wunden schlagen und Traumata hervorrufen, die nur mit größter Mühe zu bewältigen sind, wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es ein schlimmes Erlebnis ist?!?

Respektlos denen gegenüber, die sowas schon mal erlebt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das meistens das erste Mal ist/war und es einfach nicht schön ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von camper1919
12.10.2010, 18:05

so ein schwachsinn, es gibt ja wohl 100 andere gründe warum das schlimm ist, nicht weils das erste mal ist, und nicht weil "nicht schön" ist, sondern weils eine verletzung von würde, körper und selbstbestimmung ist

0

Weil das sicher sehr eglich ist

wenn dich jemand was zwingt und wenn du das nicht machst

wirst du geschlagen oder ähnliges das ist doch schlimm vergewaltigte leute haben angst und vertrauen nicht Fremden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das muss man selber ausprobieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?