Wenn man über itunes die IPhone-Software aktualisiert wird dann kein Speicherplatz meines IPhones verbraucht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

absolut korrekt

Die Installation Datei wir auf dem Computer entpackt und deswegen wird der Benutzer Speicher vom iPhone nicht benötigt. 

iTunes update ist deswegen immer vorzuziehen 

TheSpecialOne96 06.07.2017, 09:23

Hätte ich das vorher gewusst man -.- habe schon zwei Gigabite so verloren in den vergangenen zweieinhalb jahren 😂😅

0
acoincidence 06.07.2017, 17:02
@TheSpecialOne96

Alles gut. Es lässt sich alles umkehren.

Mach ein verschlüsseltes Backup von iPhone mit iTunes 

Setze dein iPhone auf Werkseinstellungen. 

stelle es aus dem iTunes Backup wiederher. 

Dann ist alles weg außer deine persönlichen Daten und Einstellungen 

1

Die Software muss doch erstmal auf das iPhone geladen werden, damit dieses diese ausführt...

Also eigentlich schon... Denn am Ende muss doch das iPhone diese installieren und nicht iTunes

acoincidence 06.07.2017, 08:33

Nein! Fail! 

0
T0RM0D 07.07.2017, 01:51
@acoincidence

Aso nein... Ist ja nicht so als ob Installer temporäre Dateien am Device erstellen(Speicher wird also benötigt, mal abgesehen von den neuen Funktionen die auch noch draufgespielt werden)...

Er hat Allgemein gefragt, ich hab Allgemein geantwortet... Wenn er mehr Informationen preisgegeben hätte, hätte ich spezifischer darauf geantwortet...

0

Hallo TheSpecialOne96,

Lediglich die Software mit knapp 2GB belegt deinen Speicher auf dem iPhone.

Wenn du die Software über iTunes lädst und Installierst fallen die 2GB am iPhone natürlich weg, allerdings verschwinden sie ebenfalls wenn du das Update am iPhone ausführst, da die Software ja verarbeitet und beschrieben wird.

MfG
Kuckucksclan

TheSpecialOne96 06.07.2017, 18:54

ICh habe mein IPhone sonst immer normal über das Handy aktualisiert (2 1/2 Jahre lang), wenn ich es jetzt über PC mache könnte ich aufgrund der Überschreibung der alten Software sogar neuen Speicher gewinnen? Oder wie muss ich das verstehen?

0
T0RM0D 07.07.2017, 20:00
@TheSpecialOne96

Du musst nicht die 2GB löschen am Handy wenn du den ganzen Speicher am Handy verbraucht hast wenn du das über iTunes machst(sondern nur einen kleinen Teil)...

Weil das iPhone die Update Daten nicht entpacken muss im Gegensatz dazu wenn es direkt auf dem iPhone geladen wird...

Die Daten werden aber beim "normalen" Softwareupdate über das iPhone(nicht iTunes) trotzdem anschließend gelöscht...(sprich du hättest die 2GB, wenn nichts großes neu dazu gekommmen ist, wieder frei)

1
Kuckucksclan 27.07.2017, 12:17

Richtig. Sobald geupdatet wurde sind die 2 GB verschwunden.

0

Was möchtest Du wissen?