Wenn man tiere küsst..?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du ein Tier küsst, dann inhalierst du ja die Haare ja nicht -ich schätze auch das du mit geschlossenem Mund küsst (?), oder?

Nein, man bekommt keinen Lungenkrebs oder eine andere Krankheit von den Haaren. Sollte tatsächlich ein Haar in die Lunge geraten (so weit schaft es das Haar in der regel nicht) bzw. in die Luftröhre, dann haben wir da Flimmerhärchen, die das wieder nach oben Transprtieren und dann können wir das abhusten - meist wird es so abgehustet, das es direkt in die Speißeröhre gelangt und da dann abgeschluckt wird.

Also ist das einzige was mit diesem Haar passiert - es wird über den Darm wieder ausgeschieden. Punkt.

Wenn dir ein Haar in die Luftröhre geraten ist, dann merkst du das sofort, weil dann mußt du husten bis es wieder draußen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf das Tier an. Wenn man z.B. einen Frosch küsst bekommt man einen Prinz. Außerdem haben Frösche keine Haare.

Es gibt noch mehr haarlose Tiere die Du gerne küssen darfst ob allerdings ein Prinz dabei herauskommt kann ich Dir nicht versprechen.

Ich habe schon öfter Hunde und Katzen geküsst. Lungenkrebs oder sonst eine Krankheit habe ich davon nicht bekommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RonnyFunk
29.09.2016, 23:42

"Das kommt auf das Tier an. Wenn man z.B. einen Frosch küsst bekommt man einen Prinz. Außerdem haben Frösche keine Haare."

Laut Märchen hat das an die Wand werfen einen Frosch zum Prinzen gemacht.

Im wahren Leben wird der Frosch nur traumatisiert und ist eigentlich schon ein Prinz, nur "sie" hat es nicht kapiert.

1

Also ich habe 8 Katzen, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, auch nur eine meiner Katzen zu küssen, nicht mal als sie noch winzige Babies waren.

Ich kraule und knuddle meine Katzen lieber. Allerdings kann es dabei schon mal vorkommen, dass ich ein Haar in meinen Mund bekomme (kann aber auch mit meinen eigenen Haaren passieren), aber das nehme ich dann schnell raus.

Einen Teil meiner Katzen habe ich seit 8 Jahren, hatte aber noch nie irgend welche Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bitte küsst du denn? *lautlach*

Man drückt einem Tier doch wohl eher mit geschlossenen Lippen einen "Kuss" auf.

Selbst wenn du dein Tier streichelst, fliegen ja Haare durch die Luft. Das merkst du schon, ob sie im Mund, oder Rachenraum ankommen, da kleben sie dann nämlich fest und es ist nicht immer einfach, die da raus zu bekommen ^^

Mund ausspülen, gurgeln, ein Glas Wasser trinken sind dann probate Mittel um ein Tierhaar los zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn du ein Tier streichelst, fliegen Haare durch die Luft, außer vielleicht bei Viechern wie Schlangen, Salamandern etc.

Der menschliche Körper kann aber gut mit Tierhaaren umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die sich den eigenen hintern lecken fängst du dir fäkalbakterien ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haare in der lunge bilden kein krebs.Aber es kann sich bei sammelnden Haaren vllt eine kleine entzündung enstehen und ich glaube das ist unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer erzählt denn so was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Lunge bekommt man diese Haare selten. Man verschluckt sie höchstens.

Derart große Objekte bemerkst du schon in der Luftröhre durch einen Hustenreiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?