Wenn man ständig aufs klo muss?

7 Antworten

Nur in seltenen Fällen muß eineBlasenentzündung mit Antibiotika behandelt werden. Trinke viel Tee oder Wasser (ohne Zucker), mindestens 3 Liter täglich. Dann schwemmst du die Bakterien aus und brauchst nicht zum Arzt. Ansonsten wäre ein Urologe der Ansprechpartner.

  • Eigentlich ist der Urologe für Blasenentzündungen zuständig und bei Männern die einzig mögliche Wahl.
  • Sehr viele Frauen gehen mit unkomplizierten Blasenentzündungen aber zum Frauenarzt, weil alle einen haben und ihn schon kennen. Normale Blasenentzündungen können von jedem Frauenarzt richtig behandelt werden. In komplizierten Fällen wird er ggf. zu einem Urologen überweisen.
  • Der Frauenarzt ergibt auch insofern Sinn, als dass er die medizinische Historie der Frau kennt und eventuelle Wechselwirkungen mit der Pille oder anderen Mitteln automatisch berücksichtigt. Bei einem Urologen muss eine Pillenanwenderin unbedingt ausdrücklich bezüglich der Verhütung nachfragen, weil viele Antibiotika die Wirkung der Pille vermindern können.

Du kannst auch einfach erstmal zum Hausarzt gehen. Entweder er behandelt dich oder überweist dich an den zuständigen Arzt :)

Was möchtest Du wissen?