Wenn man Spaß hat vergeht die Zeit Schneller... Wenn man Langeweile hat Langsamer, aber wieso?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist so, weil du, wenn du Spaß hast, nicht auf die Zeit achtest. Du bbist vollends davon abgelenkt, mit dem was du tust.

Wenn du Langeweile hast, dann achtest du mehr auf die Zeit und wartest darauf, dass etwas passiert. Du nimmst die Zeit viel bewusster wahr. Und da nichts aufregendes passiert, was dich davon ablenkt, vergeht die Zeit langsamer, was natürlich nicht so ist, es kommt einem nur so vor.

Das die Zeit egal ob man Spaß hat oder nicht Gleich läuft weiß ich, ist ja klar.

0

Die Zeit vergeht nicht schneller oder langsamer sondern dass denkt man nur.

Wenn man etwas lustlos macht, macht man es energielos ohne Pep, ohne Freude ----ohne jegliche Schwingung------demzufolge alles in die Läge gezogen wird = man schaut laufend auf die Uhr. Die Motivation spornt immer an, man schaut nie auf die Uhr, es geht alles Hand in Hand!!!!!

Wenn dir nicht mit Lichtgeschwindigkeit langweilig ist, vergeht die Zeit weder schneller noch langsamer.

Dir kommt es nur so vor, weil man von Spass nie genug bekommen kann und daher nicht auf die Zeit achtet, sondern auf das was Spass macht.

Wenn dir langweilig ist, weißt du mit deiner Zeit und vor allem mit dir selbst nichts anzufangen. Daher erscheint es dir lediglich länger, weil du mehr Zeit hast, dir über Zeit Gedanken zu machen.

Weil du dich bei Langeweile zu sehr auf die Zeit konzentrierst. Dadurch vergeht sie langsamer, es kommt dir zumindest so vor

Was möchtest Du wissen?