Wenn man sich wegen einer drohenden Netzhautablösung das betroffene Auge lasern lässt, bleiben dabei sichtbare Rücktstände im eigenen Gesichtsfeld (vernarben)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe solche Laserbehandlung hinter mir. Das Sehen ist danach nicht beeinträchtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OctacoreCPU
07.07.2016, 14:53

Gut ^^ Also wirklich nichteinmal graue Flächen/Punkte/irgendwas zu sehen? Also praktisch sehen wie ein Neugeborenes?

0

Durch das lasern entstehen kleinste Vernarbungen die dein Auge aber von Selbst ausgleicht und dein Sehvermögen dadurch nicht merklich abnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Lasern ist keine große Sache, das geht schnell und schmerzlos, du merkst danach gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?