Wenn man sich nicht firmen lässt, darf man kirchlich heiraten?

5 Antworten

Taufe und Firmung ergänzen einander, weil in der Firmung die Taufgnade gestärkt wird. Von daher sollte man als Christ auch die Firmung bewusst nicht ausschließen. Zur kirchlichen Trauung braucht man aber meines Wissens nur die Taufurkunde und keinen Firmnachweis. Wir haben früher bei der Firmung keinen Nachweis darüber erhalten und niemand hat uns bei der kath. Trauung danach gefragt, aber vielleicht hat sich da inzwischen was geändert. Vielleicht setzt du dich mal etwas intensiver mit dem Glauben auseinander und wirst dann doch noch ein bekennender Firmling.

Die "Raubkatze45" hat diese Frage sehr gut beantwortet. Für eine kath. kirchliche Heirat gibt es 2 Muss: Taufe und Erstkommunion. Die Firmung ist nicht relevant, gehört aber meiner Meinung dazu - was die Eltern mit der Taufe des Kindes begonnen haben kann der/die Jugendliche mit der Firmung abschliessen d.h. man spricht sich für diesen Glauben aus.

Taufe, Firmung bzw. Konfirmation sind Voraussetzungen in den christlichen Religionen für eine Heirat.

Darf man Heiraten ohne gefirmt zu sein?

Mir wurde an meiner Firmung gesagt das wenn ich mich nicht Firmen lasse, ich später nicht Kirchlich Heiraten darf. Habe mich trotzdem nicht Firmen lassen. Meine Religionslehrerin meinte jedoch das ich trotzdem Kirchlich heiraten darf. Falls es zu nutzen ist, ich bin katholisch.

...zur Frage

Was sind die Folgen wenn man sich NICHT konfirmieren lässt?

Leider gottes hab ich mich nicht konfomieren lassen ;( . kann es sein das ich jetzt nicht kirchlich Heiraten darf/kann?

...zur Frage

Kann man auch gefirmt werden wenn man keine Firmstunden gemacht hat?

Hallo :) Ich würde gerne gefirmt werden möchte jedoch keine Firmstunden (sternsingen, etc.) machen. Grund: In meiner Gemeinde gibt es eine Frau die jedes Jahr diese Stunden absolviert die ich jedoch überhaupt nicht leiden kann! Muss ich meine Firmstundenmachen oder ist das egal?

...zur Frage

Muss man gefirmt sein um kirchlich heiraten zu können?

Hallo ihr Lieben.

Ich hab mich letztes Jahr vergessen gehabt mich zur Firmung anzumelden, fand das auch nicht so wichtig bis ein paar Leute meinten man müsse sich firmen lassen um kirchlich heiraten zu können! Jetzt könnte ich mich für die Firmung im nächsten Jahr anmelden, will das aber auch nur machen wenn es unbedingt sein muss..

Habt ihr vielleicht Ahnung davon? - muss man gefirmt sein um kirchlich heiraten zu können?

Danke schon mal im vorraus! :)

...zur Frage

Muss mein Sohn zur Firmung gehen?

Mein Sohn ist 13 und hätte nächstes Jahr seine Firmung, da ist er dann schon 14 Jahre alt. Er möchte nicht mitmachen, weil er nicht in die Kirche gehen will und auch keine Lust hat jede Woche zum Firmunterricht zu gehen. Der Unterricht beginnt im Oktober und die Firmung ist erst nächstes Jahr im Juni. Da werden sie richtig gedrillt. Sie sollen auch jeden Sonntag in die Kirche gehen usw. Wir sind keine Kirchgänger, aber meine Mutter und meine Oma sind sehr christlich und gehen 3-4 mal in der Woche in die Kirche. Die sagen, dass er mitmachen muss, weil das dazu gehört und das es eine Schade vor den Leuten ist, wenn er nicht gefirmt wird. Auf der Einladung steht aber, das es seine Entscheidung ist, ob er mitmacht oder nicht. Wenn er jetzt nur mitmacht, weil Oma ihn besticht und ihm 200 Euro verspricht dann bringt das ja auch nichts, oder? Er sollte es schon aus freiem Willen tun, weil er ein überzeugter Christ ist, finde ich. Aber mein Sohn will nicht mitmachen, wegen dem Geld sagte er überlegt er es sich aber doch noch......

...zur Frage

firmen lassen? ja nein?

ich habe vor kurzem einen zettel bekommen das ich mich firmen lassen soll. meine mutter will es unbedingt aber ich nicht, da ich auch nicht wirklich an gott glaube. stimmt es das man nicht kirchlich heiraten darf wenn man nicht gefirmt ist? und was darf man noch nciht wenn man nicht gefirmt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?