Wenn man sich low carb ernährt, woher bezieht dann der Körper Energie?

6 Antworten

Hallo xblackMass,

In einer Low Carb Ernährung bezieht der Körper die fehlende Energie zumeist aus den Fettreserven. Dadurch entsteht eine Fettverbrennung was ja auch der Sinn einer Low Carb Ernährung ist. EIn paar Denkanstöße möchte ich dir trotzdem geben:

Bedenke bitte immer das eine Diät wie Low Carb zumeist darauf abzielt die Symptome eines Übergewichts zu bekämpfen. Soll heißen das du zwar abnimmst, die Ursache die zum Übergewicht geführt hat, jedoch meist bestehen bleibt. Solltest du den harten Willen haben eine Low Carb Diät durchzuhalten, so kommst du irgendwann an den Punkt wo du dein Wunschgewicht erreicht hast. Und dann? Du möchtest nicht weiter abnehmen und konsumierst wieder Kohlenhydrate was in den meisten Fällen wieder zu einer starken Gewichtszunahme führt. Eine amerikanische Studie hat herausgefunden das 98,8% der erfolgreich abgenommenen Probanden im anschluß an einer erfolgreichen Diät wieder zugenommen haben. Das ist haarsträubend und hängt damit zusamen das die Probanden sich bloß an strikte Regeln gehalten ahben anstatt sich WIssen anzueigenen. WIssen das ihnen dabei hilft dieses erreichte Gewicht dauerhaft zu halten.

Kohlenhydrate sind zudem die liebste Energiequelle des Körpers. Reduzierst du diese nun und der Körper wird gezwungen sie sich auf einem anderen Wege zu besorgen, wie aus den Fettreserven, dann läuft das nicht ohne unliebsame Begleiterscheinungen ab. Müdigkeit, Gereiztheit, Unkonzentriertheit oder Abgeschlagenheit sind Symptome einer kräftezerrenden Low Carb Diät. Damit möchte ich dir nicht sagen das du solch eine Diät nicht in Erwägung ziehen solltest. Wenn du dich damit wohl fühlst dann keep going. Doch ich würde dir immer empfehlen dich grundsätzlich über das Thema Ernährung und Körpermechanismen zu informieren. Ein Grundwissen reicht aus und du wirst erkennen, das solch "Mode Diäten" einem meist unnötige Regeln und Tabus auferlegen. Investiere in dein Wissen, lerne diese Ernährungs und Körperzusammenhänge einmal in deinem Leben und du wirst lebenslang davon profitieren. Ohne das dein Gewicht Achterbahn fährt.

Liebe Grüsse und vorallem viel Erfolg ^^

Christian

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

mit der zeit lernt der Körper die fehlenden Kohlenhydrate auszugleichen. Er wandelt Fette in Kohlenhydrate um. Kohlenhydrate sind unser Energielieferant. Also um deine Frage zu beantworten: Der Körper bezieht seine Energie dann aus Fetten

Aus den anderen Energieträgern in der Nahrung: Protein, Fett, ggf. Alkohol. Und den verbleibenden Kohlenhydraten (da du ja von low und nicht no carb sprichst).

Fett. Nimm gesundes Fett. Plus heisst es low carb, nicht no carb. Nimm gescheite Kohlenhydrate wie Haferflocken oder Früchte.

Früchte liefern keine guten Kohlenhydrate. Früchte liefern Zucker. Genau das, was du per se vermeiden möchtest in deiner Ernährung.

2
@Sonnenscheinia

Das steht ja nicht zur Debatte. Früchte gehören natürlich in den Ernährungsplan. Ich wollte nur die Aussage korrigieren, Früchte würden gute Kohlenhydrate liefern.

2

Was möchtest Du wissen?