Wenn man sich einen Motor instandsetzten lässt, weil das Haupt-Lager sich verabschiedet hat. Inwieweit muss man die Murl zuerlegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Maschine muß komplett demontiert werden, denn für die Lagerinstandsetzung muß die Kurbelwelle raus.

Was bitte ist die Murl und "zuerlegen"- kommt das aus dem Vokabular der jagenden Zeitgenossen?

... ;-)

Murl ist Wienerisch für Motor. Und zuerlegen sollte zerlegen heißen...

1
@maxdontask

Ahh - Danke für die Erklärung, wieder was gelernt ... ;-)

Wenn die Kurbelwellenlager kaputt sind, muss tatsächlich der ganze Motor zerlegt werden.

Das ist aber bei diesen alten VW-Boxermotoren vergleichsweise harmlos - von einem versierten Betrieb versteht sich.

1
@Pudelwohl3

Ich habe das jetzt selber gemacht (bis auf das Einschleifen der neuen Kurbelwelle), vom alten Motor sind von den Hauptbestandteilen nur das Gehäuse und die Nockenwelle übrig geblieben ;-)

0

Was möchtest Du wissen?