Wenn man sich einen Beruf aussuchen könnte, welchen sollte man nehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kann man so allgmein nicht sagen. Der Beruf muss zu einem passen. Man muss sich klar sein, welche Interessen man hat. Das sollte man bei der Berufswahl berücksichtigen, denn schließlich muss man fast sein Leben lang diese Arbeit machen.

Wenn du dich berufen! fühlst, kannst du in jedem Beruf glücklich und zufrieden sein, der deinen Interessen und/oder Fähigkeiten entspricht.

Du mußt zu allererst mal wissen, was Du möchtest, ob Du gut mit Menschen umgehen kannst. Blut sehen kannst, wenn Du Arzt werden möchtest und und und.

Oder sitzt Du lieber im Büro und schreibst (Versicherung zum Beispiel oder Bankwesen). Spielst Du gern mit Kindern und und.... Überlege es Dir genau, der Beruf soll ja auch Spass machen und nicht nur Geld einbringen oder?

LG, sheltie

Natürlich Erfinder...

Bei den vielen Ideen, die diesen Beruf kennzeichnen, könnte einem vielleicht auch mal eine gute Alternative für das Geld einfallen - die "Materieklumpen zweiter Ordnung" sorgen doch immer wieder nur für Ungerechtigkeiten auf unserer Kugel...

GRAND FUNK RAILROAD - "All You've Got Is Money"

Das kommt doch auf deine Interessen und Fähigkeiten an .---

Sei dir bewusst, dass du geld verdienen wirst. Heisst, er wird dir, auch, kein pass machen. Mit verschiedenen praktika kann man austesten was einen selbst intessieren koennte. So erhaelst du einen sehr guten ersteneindruck was dir gefallen koennte.

Das kommt auf deine Interessen und Talente an. Frag in der Familie rum, was sie dir empfehlen oder so.

Profi-Fußballer würde ich nehmen.

Was möchtest Du wissen?