Wenn man sich ein motorrad kauft, kann man es dann sofort mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit einem Anhänger kannst du das Teil auch mitnehmen wenn du es bezahlt hast. Oder wenn du in der Stadt wohnst kann dir es der Händler auch mit einem Transporter vor deine Haustüre liefern.

Aber das gekaufte Motorrad kann auch ruhig ein paar Tage beim Händler noch stehen bleiben, das ist nicht schlimm.

Es is so man braucht natürlich ein Nummernschild+Versicherung usw. 

Ich persöhnlich finde dass es nd wert ist dein bike ;D mitzunehmen.

Liegt aber schlussendlich an dir

In dem Moment wo du es bezahlt hast gehört es dir und du kannst damit mache was du willst.

Wenn das Fahrzeug aber nicht zugelassen ist kannst du es höchstens auf einem Anhänger transportieren.

Du bist dir sicher, dass du dir das antun willst? nass, kalt und rutschigen Straßen in Kombination mit Anfänger und empfindlicher Verkleidung. Das schreit ja fast nach ner teuren Reparatur. 

Er weiß bestimmt sicher, dass nichts passieren wird

0

Du könntest es direkt mitnehmen aber fahren darfst du es nur mit gültigem Nummernschild und Versicherung 

Hey,
immer locker bleiben! von deinem Vorhaben nun gleich als Greenhorn bei diesem Schmuddelwetter loszuschliddern kann ich dir auf jeden Fall dringendst abraten!

Empfehlen kann ich dir im Frühjahr dein Gerät auf einem geeigneten Verkehrsübungs-Parkur dann mal ganz in Ruhe ggf. mit einem Instructor auszutesten!

na denn, Optiman

PS: meine Fahrübung auf meinem Profilbild habe ich auch dort und ausschließlich dort abgehalten, sonnst könnte ich dir dies hier sicher nicht schreiben!

Was möchtest Du wissen?