Wenn man sich Brutale Videos anschaut z.B.: IS Exekutionen oder Menschen die von einem LKW überfahren wurden sind härten diese Bilder / Videos einen ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, es gibt einen Unterschied zwischen abgehärtet sein und Gleichgültigkeit.

Abgehärtet ist jemand der das unbedingt braucht um seinen Job zu machen, z.B. Ärzte, Sanis, Feuerwehrleute alle die das Leid der anderen aushalten müssen.

Gleichgültigkeit ist ein psychisches Defizit, kein Mitgefühl zu empfinden wenn man Grausamkeiten sieht ist krank. Meist ist irgend etwas im Frühkindlichen Stadium passiert.

Hallo,

ich glaube, dass kommt ganz stark auf die Veranlagung des Menschen an.

Bei Leuten, die von Grund auf wenig oder kein Mitgefühl empfinden, kann ich mir schon vorstellen, dass sie das, was sie da sehen, nach einiger Zeit nicht mehr tangiert. In dem Fall sollte man stark über sich nachdenken.

Für Menschen mit Empathie wird das 500ste Video genauso bestürzend sein wie das Erste, auch wenn der Vorgang des es sich Ansehens normaler geworden ist.

Mein Tipp: Du verpasst nichts. Solltest du dir noch kein solches Video angesehen haben, lass es bleiben.

Ich glaube, ich stoße hier eine Henne/Ei Diskussion an. 

Ich denke mal, dass jemand, der sich das freiwillig ansieht, bereits sehr abgestumpft ist. Sonst würde er das nicht anschauen. 

Ich Google nach dieser Seite auch aktiv. Weil mich solche dinge Interiessieren.

0

Wenn du das oft genug machst schon, wenn du allerdings labil bist können sie dich auch in die Psychiatrie schicken.

Kommt darauf an wie alt du bist und manche Videos verstören doch nur

Was möchtest Du wissen?