wenn man sich bei einem Unternehmen bewirbt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WIe oft kann man sich eigentlich, bei einem Unternehmen bewerben ?

So oft wie Du willst. Ich würde mir allerdings spätestens bei der zweiten Absage überlegen, ob das noch Sinn macht.

Wie kann man seine Chancen erhöhen, dort eingestellt zu werden ?

In dem man eine ansprechende Bewerbung abschickt. Gegebenenfalls macht es Sinn vorab schon einmal durch Praktika Erfahrungen in der Branche zu sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du mein ein Praktikum in diesem Unternehmen machen. So lernen Dich die Leute dort kennen. Und wenn Du Dich dort später dort bewirbst, hast Du je nach dem wie das Praktikum verlaufen ist, bessere Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu1) Du musst den Entscheider mit Deiner Bewerbung positiv beeindrucken.
Ein ordentlich geschriebene Bewerbung mit einen aussagefähigen Lebenslauf würd' ich machen.
Ob Du dann eingestellt wirst oder nicht, hägt dann von der Entscheidung auf der anderen Seite ab.

zu 2) Das hat, direkt nach der Absage, meiner Meinung nach, keinen Sinn.
Kannst Du machen, ist (meiner Meinung nach) aber zweck- und sinnlos.

zu3) Es gibt im Prinzip kein Limit. Du kannst Dich immer wieder bewerben. Nur wenn Du den (oder die), der/die im Unternehmen über eine Enstellung entscheidet, bisher nicht hast beeindrucken können, warum sollte eine Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt dann sinnvoll sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bewerbung sollte auf jeden Fall einwandfrei sein. Gutes Bewerbungphoto vom Photografen, weil der Entscheider immer als erstes genau da drauf guckt, zu 100 %. (Der Mensch ist eben ein Augen- und Riechtier !)


Das Bewerbsanschreiben sollte zumindest fehlerfrei sein und auch den Normen eines normalen Geschäftsbriefen entspechen (Absätze, Zeilenabstand etc.). Es ist immer besser, wenn man einen Ansprechpartner hat, diesen auch anzusprechen, statt "Sehr geehrte Damen und Herren,".

Nach einer Absage, kann man sich allerhöchstens im nächsten Jahr nochmal bewerben. Ist man durch einen Bewerbertest gerasselt, wohl gar nicht mehr.












Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?