Wenn man seinen Ex-Freund vermisst...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du musst lernen, dich von deinem EX zu lösen / trennen...

es gibt da den spruch:

man soll vergossener milch nicht nachweinen...

das leben geht weiter - und eine neue verliebtheit wäre das gesündeste für dich...

was willst du mit einer beendeten beziehung von der du weisst, dass sie nicht gut gelaufen ist???

auf zu neuen taten und ab vor die tür - andere menschen / männer kennenlernen...

mit deinem ex wird das nix gescheites mehr geben... das wäre. als würdest du alten eintopf wieder aufwärmen...

also hepp - schwing dich in die hufe und mache ganz neue sachen, damit du auf andere gedanken kommst... lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
marlylie 05.11.2011, 00:09

danke für das sternchen - ich drücke dir die daumen, dass dir ganz bald der richtige über den weg läuft, lg

0

Wenn man Schluss macht, dann sollte man das auch durchziehen - ist für beide Beteiligte das Beste! Dieser ganze Quatsch von wegen "man kann noch Freunde bleiben" usw. ergibt keinen Sinn und belastet IMMER zumindest einen von beiden! Ausserdem blockiert es den Prozess des Sich-weiter-entwickelns, neuer Partnersuche, abschliessen mit Vergangenem... So wie du es beschreibst, hat dein Exfreund nichts was dir an einem Mann gefällt, ausser eurer Vertrauensbasis. Diese wirst du aber auch zu einem anderen Mann aufbauen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen suchen sich oft maenner wo es am meisten erziehungspotenzial gibt,man versucht sie zu erziehen,helfen u.s.w.wenn die erste verliebtheit weg ist merkt man das ER sich nicht veraendert,zwar dankbar aber nicht umerzogen.sowas aendert sich nie.er wird immer hilfe bei dir suchen,aber du bleibst auf der strecke-lass beziehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk mal über deine Worte nach.

"Allerdings ist es vernünftiger zu bedenken, dass eine Beziehung keinen Zweck mehr haben würde. (Die Mädels unter euch werden mich bestimmt besser verstehen:) Was ich jetzt in meinem im Moment Stress- & Problem-beladenden Leben brauche, ist ein Kerl, der stark auf seinen eigenen Beinen steht, der Entscheidungen treffen kann, der mich in den Arm nimmt & mir das Gefühl gibt, auch stark zu sein, sozusagen brauche ich jemand, der mir was von seiner Stärke abgibt. Aber das alles hat(te) mein Ex-Freund nicht...Er ist selber ein Mensch, der besonders viel an Stärke braucht, er zieht wirklich Probleme+Pech an. Damals stand ich immer hinter ihm, auch jetzt noch, ich will diesen wichtigen Menschen helfen, er vertraut mir mehr als jedem anderen. Doch jetzt kann ich das nicht mehr..weil ich selber eine starke Schulter brauche! "

Was ist wenn der Moment kommt wo du diese starke Schulter nicht mehr brauchst?

Menschen wachsen mit ihren Schwächen und schwächeln oft in ihren Stärken.

:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit - vergessen - damit zurechkommen - sich abfinden - abwarten - es versuchen - loslassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?