Wenn man sein ganzes Leben geraucht hätte und mit 90 aufhören würde, würde es das Leben dann noch wesentlich verlängern, oder sogar das Gegenteil der Fall wäre?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde in dem Alter nicht mit dem Rauchen aufhören, man darf nicht vergessen dass dies ein Entzug wäre der dem Körper vieles abverlangt... Ich bezweifle sehr dass das "gesund" wäre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Mit 90 aufzuhören bringt nichts mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die wenigsten werden 90, wenn sie rauchen. Da ist es schon früher vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst Du mit wesentlich verlängern?

Statistisch sind es mit 90 noch ein paar Jahre und ich denke mal, dass es kaum einen Unterschied machen wird, wenn man vorher mehr als 10 Jahre geraucht hat.

Aufhören, weil man nicht mehr rauchen will oder rauchen, weil man es will - in dem Alter sollte es nicht mehr messbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die todesstunde wird bei der geburt mitgegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du mit 90 dann überhaupt noch lebst, würde das aufhören auch nichts mehr bringen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?