wenn man schulden nicht begleichen kann droht einem ja ersatzweise knast. ist es nicht günstiger ne woche oder so in knast zu gehen und dafür nicht zahlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man muss unterscheiden zwischen Erzwingungshaft und Ersatzhaft.

Eine Ersatzfreiheitsstrafe ersetzt tatsächlich die monetäre Abgeltung der Strafe. Das gibt es jedoch nicht bei zivilrechtliche Ansprüche.

Bei einer Erzwingungshaft bleibt die Zahlschuld bestehen.

Keine Ahnung, wo du diesen Unfug her hast. Aber wegen Schulden alleine kommt man grundsätzlich NICHT in den Knast. Und es ist auch grundsätzlich unmöglich, Schulden einfach so abzusitzen.

Knast droht maximal, wenn man sich weigert die Vermögensauskunft abzugeben.

Bei Bußgeldern oder entsprechenden Geldstrafen, weil man beispielsweise Straftaten begangen hat, könnte man bei Weigerung in den Knast kommen. Das hat aber mit normalen Schulden exakt nichts zu tun.

Hallo.

Das Wort "Ersatzweise" gibt es aber nicht  so oft, und nicht bei Zivilsachen.

Ich würde mich nicht  Lustig machen. Dein Ruf währe für alle Zeiten dahin.

jw:

Überleg mal: Was hätte der Gläubiger davon, anstatt Geld in Höhe seiner Forderung den Schuldner eine bestimmte Zeit lang im Knast zu sehen?

Er wird vielmehr bei Gericht gegen den Schuldner einen vollstreckbaren Titel (Urteil, Vollstreckungsbefehl) erwirken und in sein Vermögen vollstrecken. Im Falle der Fruchtlosigkeit kann er den Vorgang  30 Jahre lang wiederholen:

Lohnpfändung, Sachenpfändung, Zwangshypothek usw.

Du spielst sicher auf ein Beugehaft an. Du kommst dadurch zwar in den Knast, die Schulden bist du aber trotzdem nicht los. Du musst also immer noch bezahlen.

Die Schulden bleiben bestehen. Du kannst Dir keine Reichtümer absitzen, wenn Du aus dem Knast kommst musst du die Schulden trotzdem ab bezahlen.

Nein, wenn du deine Schulden nicht begleichen kannst, kommst du nicht in das Gefängnis.

Das verwechselst du mit der Ersatzfreiheitsstrafe bei einer Geldstrafe.

jw123456789 11.08.2017, 17:23

und wie ist es da, wäre doch so gesehen auch günstiger als zu bezahlen oder?

0
Ronox 11.08.2017, 17:24
@jw123456789

Günstiger sicherlich. Ob das angenehmer ist, ist aber die andere Frage.

0
mepeisen 11.08.2017, 17:25
@jw123456789

Du gehst wegen normalen Schulden nicht in den Knast. Auch freiwillig geht da nichts. Wie kommt man nur auf so wirre Gedankengänge?

1
mepeisen 12.08.2017, 10:16
@jw123456789

Daran ist nichts wirr, was ich schreibe.

Dann haben die offenbar vor mehr als hundert Jahren gelebt. Google mal nach Schuldturm und lese dir beispielsweise den Wikipedia-Eintrag durch.

Wenn deine Bekannten krumme Dinger drehen und die Geldstrafe nicht zahlen, dann kommen sie ggf. in den Knast. Wenn du selbst auch krumme Dinger drehst, kann dasselbe passieren.

Normale Schulden bedeuten aber keinen Knast. Ganz einfach.

1

und die Schulden bleiben. Wie naiv bist du denn???

das wird so nicht klappen. Erst wird man Pfänden um so an sein Geld zu kommen

Was möchtest Du wissen?