Wenn man Probleme mit dem Gesicht (Pickel ) hat, zum Hausarzt oder Hautarzt?

2 Antworten

Hey- lieber zum Hautarzt! Er kennt sich damit mehr aus als der Hausarzt. Hausärzte kennen sich mehr mit allgemeinen Sachen aus! Mfg

Erst zum Hausarzt, welcher dich eventuell zum Dermatologen verweist.

Kann ein Hausarzt Haarausfall behandeln?

Ich war heute bei einem Hautarzt der sehr inkompetent war und nicht einmal meine Haare angeschaut hat, ohne Diagnose Regaine verschrieben (dabei meinte er erst er könne keine Lichtung meiner Haare sehen). Nun hab ich in meiner nähe keine anderen Hautärzte, wollte fragen ob man der Hausarzt auch Gründe fürs Haarausfall bestimmen kann? Oder was soll ich stattdessen tun?

...zur Frage

Epiduo,Hausarzt,Pickel

Hallo, Ich benutze seit ca. 1,5 Monaten Epidou von meinem Hautarzt... Und ich habe davon so ne Rötung im Gesicht. Gerade is bei mir auch so ne Zeit wo ich mehr Pickel hab, und die Creme nicht absetzten will, weil sie gegen die Pickel hilft. Was kann ich sonst noch machen?

...zur Frage

Hausarzt, darf er mir was gegen pickel verschreiben?

oder nur der hautarzt ?

...zur Frage

Übernimmt die AOK Krankenkasse den Hautarzt wegen Pickel problemen?

Hallo. Bin bei der AOK Krankenkasse und wollte gerne fragen, ob die Krankenkasse die Kosten bei Hautarzt übernimmt da ich ein paar Pickel Probleme habe.

Danke

...zur Frage

Größere Frage zum Thema Hausarzt + Hautarzt?

Hallo...Ich bin w/12 und würde gerne in Zukunft alleine zum Hausarzt gehen, da meine Mutter sich manchmal keine großen Sorgen darum macht wenn ich mal Krank bin (Erkältung z.b... Bekommen eh immer die gleichen Mittelchen und haben von denen 1000 Stück xD - Müssen also auch nicht immer zum Arzt). Nun ist das halt so, dass ich mir schon mehr Sorgen bei Krankheiten usw. mache...Also z.b. "Oh ich habe starken Husten ! Vllt steckt da ja was gefährliches dahinter?!" ...Und da würde ich dann halt gerne einmal unnötig zum Arzt gehen, als dass ich jetzt wegen sowas im Krankenhaus liege...Ist es also möglich, dass ich mit 12 alleine zum Hausarzt gehen kann? Und wenn, gibt es da Unterschiede, wie wenn ich mit meiner Mutter dahin gehen würde? (Hoffe man versteht es xD) ...Und dann hätte ich da noch was...: Ich habe viele Muttermale, und würde gerne mal zum Hautarzt gehen, da ich Angst habe, dass vllt bestimmte Muttermale gefährlich sind...Also, dass es z.b. Hautkrebs ist. Doch bis man so einen Termin beim Hautarzt bekommt, können locker 1000 Jahre verstreichen...Und ich würde da halt gerne noch diese Woche mit meiner Tante hingehen, weil ich mir echt Sorgen mache...Könnte man also einen Termin in den nächsten Tagen bekommen? Oder könnte man sogar einfach mal spontan vorbeischauen und dann untersucht werden?

Ich entschuldige mich für Tipp/Rechtschreibfehler

...zur Frage

Muss mich mein Hausarzt zum Hautarzt überweisen oder kann man auch einfach nur mit einem Termin zum Hautarzt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?