Wenn man Probleme beim Einatmen hat dann hat man doch kein Asthma oder?

7 Antworten

die schwierigkeit besteht im wesentlichen beim ausatmen, wenn man sich den asthmamechanismus mal anschaut. subjektiv fühlt man im akuten anfall natürlich das gefühl, nicht ausreichend luft holen zu können. grund dafür sind zwei mechanismen: der verminderte sauerstoffpartialdruck im blut erzeugt im gehirn das "notgefühl", welches auch angst macht. dieses gefühl wird verstärkt durch den erhöhten atemwegswiderstand, der erhöhte muskelarbeit zum luftholen und ausatmen notwendig macht . zusätzlich lässt sich das normale lungenvolumen (die vitalkapazität) im anfall nicht vollständig nutzen, da die lunge durch den erhöhten atemwegswiderstand bei der ausatmung (!) nicht so weit entleert werden kann und so überbläht bleibt (erhöhtes residualvolumen!). ich erlebe es täglich als notarzt im rettungsdienst, dass asthmapatienten im anfall auch therapeutische massnahmen wie die sauerstoffgabe nicht gut tolerieren, weil sie dies subjektiv (fälschlich) für ein atemhindernis halten. man muss mitfühlend erklären und behutsam (aber rasch) behandeln und das subjektive notgefühl nicht missachten.

die ausatmung wird objektiv beim asthma und der chronischen bronchitis betroffen. dein subjektives gefühl kann dich trügen und du kannst duchaus das subjektive gefühl erschwerter einhatmung haben.

Hallo Rambo,

inzwischen scheint der Atemgymnastik nach A.N.Strelnikova eine Lösung zum lästigen Asthmaproblem zu bieten.  Siehe "Das System von Atemübungen nach A.N.Strelnikova" im Internet.  Ein wichtiges Merkmal ist das scharfe Einatmen durch die Nase. Das regt das Zwerchfell an.  Siehe hier "Sniff nasal inspiratory pressure: simple or too simple? von J.W.Fitting".  Bei ihm führt ein "sniff" zu mehr Tätigkeit des Zwerchfells, d.h. für meine Begriffe zu der paradoxen Atmung im Sinne von Frau ehemaliger Sängerin am Bolshoi-Theater. Siehe nur als Beispiel das Video bei "gimnastika strelnikovoi peredniy shag".

Wie löst man Probleme alleine?

Wie fängt man an, Probleme selbst zu lösen, wenn man viele große Probleme hat und diese Probleme alle irgendwie miteinander verstrickt und teilweise eigentlich nicht lösbar sind? Und was macht man, wenn man teilweise nicht mal weiß, was für Probleme man hat?

...zur Frage

Ist es ungünstig als Asthmatiker zu Rauchen/Alkohol/Kiffen etc?

Hi, bin 17 und Asthmatiker, hatte aber niiiie welche Probleme also nie Atemnot, bei der jählrichen Asthma Kontrolle ist der Arzt immer verblüfft und total überrascht weil ich irgendwie immer auf 130% der Lungenleistung komme, er hat nie eine Erklärung dafür. Jedoch meine Frage: ist Rauchen und Saufen etc besonders schlimm wenn man schon Asthma hat? Ich mein Klar es ist auch ohne Asthma schlimm aber ist es mit Asthma doppelt gefährlich für die Lunge etc? Also sollte ich damit am besten nie anfangen?

mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Ist Chlorwasser für Asthmatiker schädlich

Hallo, Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit Asthma...schränkt mich beim Sport sehr ein. Mache Triathlon und bekomme gerade beim Schwimmen Probleme...kann das am Chlor liegen? Was macht ihr vorm Training das Spray nehmen?

...zur Frage

Was tun gegen schlimmen, starken Husten?

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich schrecklichen Husten. Der ist teilweise so schlimm, dass ich kaum noch Luft kriege. Ich nehme schon Hustentropfen und ein Salbutamol-Spray (das ist eigentlich ein Antiasthmatikum und ich habe es auch wegen was anderem gekriegt, aber mein Arzt meinte, wenn ich mit "normalem" Husten so starke Probleme wie jetzt habe, kann ich das auch ab und zu nehmen), das auch ein bisschen antibakteriell wirkt.

Beim Hausarzt war ich schon 2x (heute 1x und gestern 1x). Der hat mich jetzt an einen Lungenarzt überwiesen, bei dem ich auch morgen einen Termin machen werde.

Was kann ich machen, damit dieser Husten endlich besser wird?

...zur Frage

Asthma,,ich glaube ich hab asthma..?

Seid 4-5 tagen..habe ich probleme mit dem einatmen,, ausatmen geht gut, nur einatmen nicht,, die luft die ich einhole geht nur bis zur kehle...selten bis zur lunge,, ich bin 20 jahre alt,, fussballer.. kann das asthma sein?? bevor ich zum arzt gehe wil ich da mein rat holen.. und was wen ich es habe,, ?? kann ich weiter normal leben fussball fitness ect?? LG

...zur Frage

Ich habe zwei künstlichen Kniegelenke und auch schon seit Jahren psychische Probleme und Asthma. Wieviel Prozente stehen mir bei diesen Problemen zu?

Ich habe vor zwei Jahren und vor einem Jahr jeweils ein künstliches Kniegelenkt bekommen. Seit mehr als zwanzig Jahren habe ich psychische Probleme und auch seit ungefähr dieser Zeit habe ich Asthma. Wieviel Prozente für Grad der Behinderung stehen mir zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?