Wenn man öfters nicht ganz durchatmen kann..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du atmest nicht genügend aus, so kann im unteren Teil der Lunge Die Luft nicht ausgetauscht werden. Das führt dann zur Atemnot. Atme tief aus, den Rest erledigt das Atemsystem selber. Das Einatmen geht viel schneller als das Ausatmen. Der Rhythmus ist ungefähr so. Zähle 1 2 3 4 beim Ausatmen und 1 2 beim Einatmen. Das sollte dir nur so als Anhaltspunkt dienen, denke nicht darüber nach wie du atmest sonst gerät deine natürliche Atmung durcheinander. Hält dein Problem länger an, geh bitte zum Arzt, es könnte Asthma sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich auch oft, aber ich würde mir da keine großen Sorgen machen , weil wenn du ins Wasser springst, kommt ja Druck auf deine Lunge, dadurch vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hansii345
09.10.2011, 12:00

Hab ich auch schon gedacht.Bei meinen Freunden ist das aber nicht so,das macht mir ein bisschen Sorgen.

0

Hey!

Du sollst unbedingt mal zu einem Arzt gehn, hört sich nach asthma an... Des hab ich auch, da kriegst dann medikamente und dann geht des mit dem Atmen ganz gut wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht Asthma? aber gehe am besten zum Doktor, kann dich schließlich übern Computer nicht untersuchen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal lieber zum Doc,der wird dich untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?