Wenn man nicht bettlägerig krank ist und man zu einem Vorstellungsgespräch geht und ein Unfall passiert , wer übernimmt die Kosten bei dem Unfall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Heilbehandlung ist auf jeden Fall durch die Krankenkasse gedeckt.

Wenn das Vorstellungsgespräch vorher angekündigt war, also mit Termin belegt werden kann, unterliegt der Weg des gesetzlichen Unfallversicherung. Bei Dauerschäden ist also eine Unfallrente möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lokicorax
27.01.2016, 23:07

Hoi.

Ne, wenn man aus ungekündigter Stelle heraus ein Vorstellungsgespräch hat, besteht kein UV-Schutz. Es liegt ja noch kein neues Beschäftigungsverhältnis vor.

Anders jedoch, wenn man über das AA/Arge geschickt wird.

Ciao Loki

0

Du kannst jederzeit einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch wahrnehmen. Wenn dir auf dem Weg zu  diesem Gespräch ein Unfall passiert bist du versichert.  Du darfst auch Einkaufen gehen und bist bei einem Unfall versichert. Die Kosten für eine Heilbehandlung übernimmt  deine Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Unfall an, wen dich jemand überfährt zahlt natürlich er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Krankenversicherung, oder die des Unfallverusachers wenn du es nicht seblst verschuldet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?