Wenn man nebenberuflich Einnahmen hat, was ist da der Freibetrag jährlich, bevor man die Einnahmen versteuern muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Freibetrag bezieht sich immer auf das zu versteuernde Einkommen, nicht auf Einkunftsarten. Er beträgt für Ledige immer 8.652,- €.

Ab wann müsste mein Bekannter diese Einnahmen versteuern lassen?

Ab dem ersten Cent sind sie steuerrelevant. Werden an Nebeneinkünften nicht mehr als 410,- € p.a. verdient, so werden diese nicht besteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasding111
08.09.2016, 12:58

also so gesehen würde dann das Brutto Einkommen + die Einnahmen aus den Nebeneinkünften zusammen gerechnet und das ist dann das zu versteuernde Einkommen, oder? Das meldet man dann mit der EÜR?

0

Bewertet werden die Gesamteinkünfte. Wenn seine Gesamteinkünfte den Freibetrag von 8.652 Euro übersteigen, was eigentlich der Fall sein dürfte, wenn er hauptberuflich arbeitet, dann sind seine Nebeneinkünfte auch ab dem 1. Cent zu versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... ab 1 EUR, so jedenfalls hier bei uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasding111
08.09.2016, 12:50

also ich habe mal was so um die 400€ jährlich gelesen. 

0

Was möchtest Du wissen?