Wenn man nachts von Männern auf der Straße bedrängt und verfolgt wird, kann man solche Fälle schon anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eine Personenbeschreibung (bzw. Foto) hast, dann geht das schon. Nur muss man da beurteilen, wie weit das gegangen ist: Kommentare, Angrabschen...

Wenn es immer die gleiche Person ist, dann würde ich das auf jeden Fall zur Anzeige bringen, bevor er mal mehr "Mut" hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soundsoo
23.08.2016, 22:51

Die Sache ist ja, dass ich jedes Mal entkommen konnte, bevor mir 'schlimmeres' passiert wäre. In dem Fall ist eine Anzeige bestimmt kaum wirkungsträchtig, bzw. wird von der Polizei nicht ernst genommen. Was total sinnlos ist, da eine ermoderte Person bsw. sicherlich keine Anzeige mehr erstattet.

0

Polizei anrufen, an den Ort hinbestellen und dann alles schildern.
Wenn dir sowas passiert am besten noch während dem weglaufen die Polizei allarmieren. Dann ist die warscheinlichkeit Gräser dass sie gefasst werden, weil du sie ja noch hinter dir hast und dann weißt wo die hingegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soundsoo
23.08.2016, 22:22

Danke für deine Antwort. Falls du aber schonmal um dein Leben gerannt bist, weißt du vielleicht auch, dass da keine Zeit bleibt anzurufen. Frage mich auch, wie ernst die Polizei solche Vorfälle nimmt.

0

Ich hatte dasselbe Problem, habe ihn einfach angezeigt, weil er des öfteren da war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soundsoo
23.08.2016, 22:24

Weißt du was dann daraus geworden ist? Ist vermutlich von Vorteil, wenn es die gleiche Person wieder ist. Das war bei mir allerdings nicht der Fall.

0

Was möchtest Du wissen?