Wenn man nach der Hauptschule Real macht, welchen Notendurchschnitt braucht man, um gleich in die 10. Klasse überzugehen?

3 Antworten

Bei uns kann man bei nem noten durchschnitt von 3,0 oder weniger die 10Klasse wiederholen also auf meiner Schule habe einige Freunde die das gemacht haben, es wird aber Schwerer da man normalerweise 2jahre Realschule macht deswegen muss man auf der Hauptschule schon ziemlich gut sein. LG Lilo

also bei uns gibt es eine schule die das anbietet ansonsten kann man das auf einer Berufsschule machen such ohne Ausbildung.

0

Versteh ich nicht. Nach dem BBR (Hauptschulabschluss) kann man den MSA machen, wo ist das Problem dann bist du automatisch in der 10. Klasse, also so ist das in Berlin.

normalerweise muss man erst die 9. klasse wiederholen, da man in der Hauptschule ja weiter zurück ist in der 9. als in der Realschule. lebe in Schleswig Holstein

0

Wieso wiederholen ? Das hat ja nichts mit dem weiter zurück sein zu tun. Normaler weise darfst du ohne wiederholen in eine Realschule, weil du ja davor deinen Hauptschulabschluss geschafft hast. Wenn es in Schleswig Holstein anders ist, dann weiß ich auch nicht.

0

Schade, hier brauch man nämlich ne gewissen Leistung um gleich in die 10. klasse zu können

0

Ohman du schaffst das schon es gibt immer Möglichkeiten! :)

0

Das kommt darauf an welche Klasse du jetzt bist und wie du Eingestuft wurdest (in Real-oder Hauptschulkurse) oder meinst du eher für die Hauptschulprüfungen für Abschluss 9. Klasse/ Quali prüfung für Zulassung für 10. Klasse

Lg hoffe du verstehst meine Logik

Also im Sommer mache ich den Hauptschulabschluss. danach würde ich gerne auf eine Realschule gehen, doch um dann dort die 9. nicht wiederholen zu müssen braucht man einen gewissen Notendurchschnitt. ich habe gehofft den weiß jemand. Lg

0

nein leider nicht. hör dich doch bei deiner Schule mal um 😉

0

Was möchtest Du wissen?