Wenn man Muskelkater hat bedeutet das man gut Trainiert hat oder schlecht trainiert hat?

19 Antworten

Muskelkater ist gut weil er dir sagt das du denn Muskel bis zur Erschöpfung Trainiert hast allerdings ist er auch schlecht weil die Milchsäure den Muskel verbrennt. Man sollte ihn vermeiden, Wärme dich ordentlich auf, dehne die Muskeln ein wenig und nach dem Sport 10min Cool Down das hilft die Milchsäure wieder abzubauen.

Ich würd weiter trainieren aber eher lockerer und die schmerzenden partien auch schwächer als normal und ich empfehle im allgemeinen nicht jeden tag zu trainieren einen ruhetag sölltest du deinem körper geben, bei mir zb den sonntag. Dann denke ich dass dehnen vor und nach dem training hilft

Das kommt ganz auf den Muskelkater drauf an. Führt er dazu, dass du stark in deinen Bewegungen eingeschränkt bist? Oder spürst du ihn nur, wenn der entsprechende Muskel belastet wird? Ist der Muskel extrem angeschollen? (z.B. "TRex" Arme)

Prinzipiell kann man mit leichtem Kater trainieren, wenn du aber gerade Angefangen hast, oder es von einer neuen Ungewohnten Übung kommt, dann mach lieber mal 1-2 Tage Pause. Sonst ist dein Körper ja gleich Überfordert. Wenns nur ein bestimmter Muskel/Muskelgruppe ist, kannst du ja eventuell auch erstmal andere Muskeln trainieren.

Was möchtest Du wissen?