Wenn man Mitgliedsbeitrag in Quartal zahlt, kostet es dann mehr als wenn man Mitgliedsbeitrag für ein Jahr zahlt?

4 Antworten

Das kann man nicht so pauschal festlegen. Es hängt u.a. von der Zahlweise ab (also ob Lastschrift oder ÜW), und auch davon, um was für eine Art Beitrag es sich dabei handelt. Bei Versicherungen ist eine unterjährige Zahlweise üblicherweise etwas teurer als eine Zahlung des Gesamtbetrages, was vor allem mit dem Mehraufwand bei der Verwaltung der offenen Posten sowie der Zahlungseingänge der Versicherungsnehmer zusammenhängt. Bei Sport- oder Kulturvereinen ist es meistens egal, ob man den Jahresbeitrag nun splittet oder nicht, vor allem dann, wenn man als Mitglied selbst die Transaktionskosten trägt.

Kommt darauf an, wo du deine Beiträge zahlst. Bei manchen stellen ist das egal, da ist der Quartalsbeitrag einfach ein viertel des Jahresbeitrages. Manchmal ist aber der Jahresbeitrag besser (Versicherungen z.B.)

Eigentlich macht es keinen Unterschied, manchmal ist es aber günstiger wenn man sofort für ein Jahr bezahlt.

Kommt drauf an, um welche Beiträge es geht. Kannst Du in den AGB bzw. im Vertrag nachlesen. Es ist durchaus üblich, bei jährlicher Zahlung Rabatte zu gewähren.

Um welche Beiträge geht es?

Was möchtest Du wissen?