Wenn man mit zinsen gut leben kann, sollte man trozdem etwas tun damit man mehr Geld verdienen kann oder sollte man einfach chillen? (Weltreise usw.)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die einzelne Person an.

Arbeit kann auch Lebensinhalt bedeuten. Das Geld ist dann einfach zweitrangig. 

Ich habe ein paar Bekannte die durch einen glücklichen Zufall oder durch Erbschaft zu viel (sehr viel!!) Geld gekommen sind - und es einfach angelegt haben und ganz normal weiter arbeiten. Warum? Weil nach 3 Monaten Urlaub reicht es einem. Auch hängt das komplette Sozialleben und der Kontakt zu anderen zu großen Teilen von der Arbeit ab.

Unterm Strich muss es aber jeder selbst wissen - wenn Du tatsächlich in der Lage sein solltest (was ich bezweifle), dann probier es einfach aus und finde Deinen Weg. In jedem Fall sollte es gut überlegt sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt vom Mensche ab. Manche verwahrlosen und grenzen sich selbst sozial aus, wenn sie nicht mehr arbeiten.

Dabei geht es aber nicht zwingend um Geld verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dir deine arbeit oder ein Hobby gefällt und die begleiterscheinung Lohn / Geld wäre..ja, warum nicht. Wenn das Geld nicht wichtig ist, dann kann man es spenden bzw es in gute soziale Projekte stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch.

Wer soviel Glück hatte, in dieser Situation zu sein, sollte etwas davon abgeben , wenigstens in Form von Zeit, z.B. das ein oder andere Ehrenamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?