Wenn man medikamente auf nüchternen Magen nehmen soll gilt das auch für wasser?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich nicht weiß, um was es sich handelt, gilt in der Regel: Mit einem Glas Wasser einnehmen, da kannst Du nichts falsch machen.

Mit Obstsäften wäre ich vorsichtig, auch mit Tee (durch das enthaltene Coffein) sind viele Medikamente nicht verträglich.

lg Lilo

Schau bitte in die Packungsbeilage.

Nüchtern heißt: man darf vorher nichts gegessen haben und auch nichts kalorienhaltiges getrunken. Also auch keine Säfte.

Wenn du nüchtern zur Blutabnahme musst, ist ein Glas Wasser oder eine Tasse Tee oder Kaffee ohne Milch oder Zucker vorher OK, aber wenn du ein Medikament einnehmen musst, ist die Packungsbeilage das einzig Relevante.

Dort steht, ob du das Medikament mit Wasser einnehmen sollst oder nicht, und wie lange du danach nichts essen darfst. Du findest diese Angaben in Abschnit 3 deiner Packungsbeilage ("Wie ist XY einzunehmen?")

Auf nüchternen Magen nimmt man Medikamente ausschließlich mit Wasser, denn Wasser enthält keine Kohlehydrate, Proteine und Fette.

kleiner Schwedenbitter

Hallo , ich habe mir eine Flasche kl. Schwedenbitter gekauft. Ich möchte ihn vorbeugend nehmen. Muß man ihn verdünnt auf nüchternen Magen einnehmen ? Ich dachte mir ,dass ich 1 Tl verdünnt früh auf nüchternen Magen einnehme. Einach das ich besser in die Gänge komme und geschützt vor Erkältungen bin. Hilft auch die Einnahme bei Schlafstörungen? Das wäre gut. Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Wozu nicht auf nüchternen magen?

Mein Arzt sagt mir das ich die Schmerztabletten nicht auf nüchternen Magen nehmen soll. Ist es schlimm wenn ich und warum soll man das machen ?

...zur Frage

Welche Auswirkungen hat die intravenöse Verabreicherung von Kaliumcitrat auf den menschlichen Körper?

Man weiß ja, dass Kalium in hohen Dosen , bzw ab einem bestimmten Gehalt im Blut, einen Herzstillstand herbeiführen kann. Es gibt diese Kaliumbrausetabletten, in denen Kaliumcitrat enthalten ist, mit einem Kaliumgehalt von 40mmol. Was würde passieren, wenn man solch eine Tablette mit einer physiologischen Kochsalzlösung, zB. mit 20 mL, auflösen würde und sich das dann iv spritzen würde, oder sogar über einen ZVK, da Kalium ja venenreizend ist. Und wenn was passieren würde, wie schnell würde das passieren ? Verfügt der Körper da vielleicht über einen Selbstschutzmechanismus ?

Über fachkundige Antworten würde ich mich sehr freuen :) Ich frage rein aus Interesse, weil ich Biochemie studiere :)

...zur Frage

Ernährung nach Weisheitszahn-OP-brauche Rat!

Ich habe heute um 10 Uhr alle 4 Weisheitszähne rausbekommen. Aus Angst habe ich schon 18 Stunden vorher nichts mehr gegessen, 11 Stunden nichts getrunken. Der Kreislauf machte mir zu schaffen, aber jetzt ist es geschafft! :) Mittlerweile ist die Betäubung ganz weg und laut meines Chirurgen dürfte ich jetzt wieder etwas essen. Ich habe wegen der Schmerzen eine halbe Ibu 600 genommen, obwohl in der Packungsbeilage stand, man solle sie nicht auf nüchternen Magen nehmen (nüchterner als mein Magen geht ja kaum noch..). Hatte während der Betäubung mit Nachblutungen zu tun, das war furchtbar zum Schlucken und ich will den Geschmack endlich loswerden! Ich habe auch extremen Hunger, aber was soll ich bloss essen? Krümeliges geht ja nicht, also kein Brot etc. Suppe ginge zwar, aber ich habe Angst, dass es dann doch zu heiss ist. Ausserdem kriege ich meinen Mund praktisch gar nicht auf, mit der Tablette vorhin musste ich schwer kämpfen. Brei ist wirklich nicht mein Ding. Mein Arzt sagte, Joghurt wäre super, aber ich habe auch von Leuten gehört, die Milch und Milchprodukte für kategorisch falsch halten. Auf meinem Zettel steht ausserdem, ich solle 24 Stunden lang nicht Spülen - was heisst das? Mundspülung oder allgemein Wasser? Dann dürfte ich ja auch nichts trinken, was keinen Sinn macht.

Habt ihr einen Rat für mich? Danke:)

...zur Frage

Wie genau funktioniert der Nachweis von Medikamenten im Blut?

Hallo, aus Interesse: Wenn ein Arzt einen bestimmten Wirkstoff im Blut nachweisen lassen will, muss er dem Labor dann explizit sagen welchen Stoff genau er nachgewiesen haben möchte? Oder kann er auch sagen, dass er das Blut auf potenzielle Medikamente nachweisen lassen will, die z.B. den Blutdruck erhöhen können, auch als Nebenwirkung?

Ich frage aus Neugier, weil es gibt ja Medikamente, die extra dafür bestimmt sind den Blutdruck zu erhöhen, wie Adrenalin, aber gibt ja auch unscheinbare Medikamente wie die Anti-Baby-Pille, die so ganz nebenbei den Blutdruck erhöhen können.

...zur Frage

Darf man novalgintropfen auf nüchternen Magen nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?