Wenn man keinen Aushilfsjob bekommt - kann man Arbeitslosengeld beantragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo wohnst du denn dann wenn du kein Einkommen hast und wie bist du versichert ( KV ) ,wie alt bist du ?

Anspruch auf Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) von der Agentur für Arbeit hätte man nur,wenn man innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr Versicherungspflicht nachweisen kann.

Es müssen also Beiträge für die Arbeitslosenversicherung abgeführt worden sein.

ALG - 2 ( Sozialleistung ) vom Jobcenter würdest du in der Regel auch nur dann bekommen,wenn du der Vermittlung in Beschäftigung zur Verfügung stehen würdest.

Wenn du noch unter 25 wärst und bei deinen Eltern bzw.einem Elternteil wohnen würdest,dann würden diese vorrangig für deinen Unterhalt zuständig sein,weil sie dann mit dir eine so genannte BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden würden,wenn du deinen Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen decken könntest.

In diesem Fall könntest du also nur gemeinsam mit den Eltern einen Anspruch haben,wenn diese den gesamten Bedarf nach dem SGB - ll nicht decken könnten.

Ein Student ist nicht arbeitslos, da er dem Arbeitsmarkt nicht zu Verfügung steht.

Ausserdem gibt es Alog1 nur, wenn man vorher auch Beiträge zur AloV gezahlt hat.

Hatzt 4 gibt es als Student auch nicht, da hier Bafög vorrangig ist

Was möchtest Du wissen?