wenn man jemanden nicht mag was sollte man tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du mußt offen sein zu ihm. Wenn er deine Meinung nicht akzeptiert beende diese Freundschaft. Auf so einen Freund kannste ja auch gut verzichten. Ein echter Freund ist keine Belastung für jemanden.

Dieses Problem kenne ich,bzw. betrifft mich auch! Und ich würde Yuichiro vollkommen zustimmen...Alles andere belastet einen tatsächlich nur noch,zieht einen runter oder wieauch immer. Von Freundschaft kann dann also nicht mehr die Rede sein. Wollte es auch erst nicht wahr haben,bis es Klick gemacht hat:)

dann hast du ihm schon ehrlich gesagt, dass du keinen Kontakt mehr möchtest?

Und auch gesagt, dass du dich allmählich belästigt fühlst? Wenn nicht, noch sagen und wenn ja, ignorieren.

Ergründe die Ursachen seines Verhaltens und höre auf Menschen zu verachten

... Hab auch einen guten Freund der mir auf die Nerven geht, er ruft jeden Tag an und geht mir aufm Sa**.

Du musst einfach ganz klar sagen das er dich inruhe lassen soll, ignorieren bringt wenig, ganz einfach deshalb weil er dann trotzdem weiternerven wird...

Bei mir ist das ähnlich. Du musst einfach ein bisschen geduldig sein.

Werde mal langsam erwachsen, dann fällt Dir schon das Richtige ein. Amen

Wenn er Dich nervt, dann brich den Kontakt ab.

Seltsame Definition, was für Dich gute Freunde sind.

Das kommt auf den Grad der Zivilisation an. Die Palette ist dabei sehr breit, sie reicht von: ihm was aufs maul hauen bis hin: verzeihung, deine Gegenwart deprimiert mich

Sag ihm klar "Lass mich in Ruhe!".

Was möchtest Du wissen?