Wenn man jeden Tag bis ca- 100 Haare verliert, wieso haben wir dann immer noch Haare?

6 Antworten

Die Zahkl 100 Haare pro Tag ist nicht exakt. Vielmehr schwankt diese Zahl von Mensch zu Mensch. Und es werden normalerweise so viele Haare abgeworfen wie nachwachsen. Ist dies ins Ungleichgewicht, so dass jemand mehr Haare verliert als sich nachbilden, gibt es eine Glatze (oder Geheimratsecken).

wir haben umgefähr 100.000 Haare auf dem Kopf. Jedes jahr wachsen Haare 12 cm lang. Würden die Haare nicht mehr wachsen, würden wir erst in 3 Jahren gar keine Haare mehr haben. Doch in dieser Zeit sind die Haare schon 36 cm gewachsen, d.h., während die einen Haare rausfallen, wachsen die Anderen schon nach.

Es gibt viel mehr Haarwurzeln als 100.000. Doch nicht bei allen wachsen schon die Haare, bei einigen sind sie gerade schon ausgefallen... Ich HOffe ich konnte dir Helfen:)))

Du hast je nach Haarfarbe so 100.000 bis 150.000 Haare auf dem Kopf. Es würde also rund 3 Jahre dauern, bis dir wirklich alle Haare ausgefallen wären, wenn keine nachwachsen.

Haare wachsen im Monat aber rund 1 cm, in diesem Zeitraum also 36 cm.

Wir haben so viele Haare auf dem Kopf das der Zeitraum in dem die haare nachwachsen nie überschritten ist .. sogar unterschritten wie du sicher festellen kannst ..

Was möchtest Du wissen?