Wenn man in öffentlichen Raum trotzdem eine Erwartung der Privatsphäre hat, ist der Begriff "öffentlicher Raum" einfach gegenstandlos in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und was wäre der Vorteil von einem "tatsächlich existenten öffentlichen Raum", wie du es nennst?

Und was wäre der Nachteil, wenn es so etwas nicht gäbe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich das Problem mit Google-Street-View selbst miterleben durfte kann ich ein tolles Beispiel über die Dummheit der "Betroffenen" erzählen:

Einige Personen waren der Meinung, dass Google zu Ihnen ins Haus kommt und Fotos macht. Andere Personen wollen nicht, dass von Ihren Häusern Liveaufnahmen im Internet zu sehen sind, da sonst Einbrecher wüssten wann sie zuhause sind und wann nicht.

Natürlich gab es über den empörten Pöbel auch berichte in den lokalen Zeitungen. Mit Fotos der betroffenen Personen vor Ihren Häusern die nicht Fotografiert werden sollten und kompletten Namen in der Bildunterschrift.

Natürlich sind diese Berichte inkl. Fotos auch auf den Internetseiten der Zeitungen zu sehen. Soviel zur Dummheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?