Wenn man in einem Autohaus beratet und alles am Auto zeigt. Wie heisst dieser Beruf. Und gibt es dazu noch eine Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind i.d.R. Automobilverkäufer. Dazu lernst du am Besten Automobilkaufmann und machst anschließen die 9-12 monatige Zertifizierung zum geprüften Automobilverkäufer. Ein direkter Ausbildungsberuf ist das aber nicht. Autohäuser stellen heute auch kaum noch 08/15 Verkäufer ohne Zertifizierung ein. Du kannst aber auch als Quereinsteiger aus einem anderen Ausbildungsberuf die als Autoverkäufer bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du keine Ausbildung für.., selbstverständlich kann sich jeder Depp ins Autohaus stellen..Autos verkaufen und gültige Verträge mit den Kunden machen. 

Wenn du lieber in der Werkstatt ein bisschen spielen willst, kann das auch jeder machen, braucht man selbstverständlich auch keine Ausbildung für.., Schräubchen losdrehen, Elektrikprobleme, ect, pp sind doch für jeden ein Klacks.. 

KOPFSCHÜTTEL 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jetztgehtslos
20.02.2016, 13:21

Du hast zwar schon ein wenig Recht, aber die Praxis in den Autohäusern sieht heute schon anders aus.

1

Automobilverkäufer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Burak0638
20.02.2016, 10:39

bist du dir sicher? und gibt es dazu eine Ausbildung?

0
Kommentar von holtby94
20.02.2016, 10:40

Ja und es gibt eine Ausbildung aber die ist sehr schwer

0
Kommentar von holtby94
20.02.2016, 10:40

aber sowas findest du im Google

0

Automobilkauffrau-/mann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?