Wenn man in der Probezeit 20 km/h zu schnell fährt, mit welcher Strafe kann man dann rechnen?

4 Antworten

Wenn du noch in deiner Probezeit bist, darfst du dir gar nichts leisten. Du solltest mit dem Entzug des Führerscheins, einer Geldstrafe und einem Aufbauseminar rechnen.

Nö, stimmt nicht.

0
dann werden einem doch ein paar kmh abgezogen, oder?

Ja, in dem Fall 3% vom Messergebnis.

Wie viel kmh würden einem denn bei dieser Konstellation abgezogen

Die 120km/h sind vom Tacho abgelesen? Dann kannst Du sowieso schon mal davon ausgehen das Du nur etwa 112-116km/h gefahren bist, prüfe das mal bei Gelegenheit mit einem Navi.

Aber angenommen es wurden 120km/h gemessen, dann werden davon 4km/h als Toleranz abgezogen. [3% = 3,6 wird aufgerundet auf 4]

Das kostet Dich dann 30€ Verwarnungsgeld. Keine Probezeitmaßnahmen, das wäre erst ab vorwerfbaren 21km/h der Fall.

Selbst in der Probezeit ist bis 20km/h kein problem(nur geldstrafe). Erst ab 21km/h zu schnell gibt es punkte und du musst mit entzug oder sowas rechnen

Was möchtest Du wissen?