Wenn man im Ramadan fastet, muss man dann am Tag 5mal beten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du musst AUFJEDENFALL beten. Dein fasten hat sonst keinen sinn. du fastest ja nicht um wie viele es sagen, zu merken wie es den armen leuten geht. dann würde es ja reichen wenn du das einmal in deinem leben machst, dann weisst du das.

du fastest und kommst allah damit inshallah näher verstehst du? es gibt ja eine aussage "was unterscheidet euch (muslime) von den Kufar (ungläubigen)?" und die antwort "das gebet".

während des ramadan sind die tore zum paradies geöffnet und die sheytane sind in ketten gelegt. es wird dir also inshallah wenn du die richtige absicht hast leichter fallen dich an die gesetze allahs zu halten.

du strebst durch ramadan an, das dir alle deine vorherigen sünden vergeben werden.

und die letzten 10 tage im ramadan sind sehr wichtig. dann betest du die nacht durch und inshallah triffst du den einen wichtigen tag und der lohn, wenn du diese nacht trifftst, ist so als hättest du 1000 Jahre den Gottesdienst verrichtet. selbst wenn du den tag nicht triffst, erhälst du einen unglaublichen lohn von allah.

ich kann es dir nur ans herz legen mach den ramadan richtig mit voller absicht und aufrichtigkeit halte dich an die gesetzte allahs und zwischen dir und dem paradies liegt inshallah nur der tod.

möge allah dir geduld geben und dich stärken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
08.07.2013, 19:02

Vielen lieben Dank für deine tolle Antwort!!!! <3<3<3

0
Kommentar von CakeCandy
08.07.2013, 19:02

Vielen lieben Dank für deine tolle Antwort!!!! <3<3<3

0

Das Beten hat nichts mit Ramadan zu tun es ist eine Seelische Reinigung man darf am Tage weder trinken noch essen erst bei Dunkelheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
06.07.2013, 23:01

Es ist doch nicht nur eine seelische Reinigung bitte. Das ist etwas religiöses, und nicht einfach so...

1

Salam schoen dass dir das wichtig ist : ) also ich weiss es nicht genau jetzt aber ich glaube nicht das es so schwer ist im fasten monat ausser zu fasten auch noch zu beten tue es doch einfach,es wird insha Allah schoen sein fuer dich. ich wuensche allen moslemen einen gesegneten Ramadan. : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
08.07.2013, 19:01

Vielen Dank!^^

0

ich persönlich würde das mit meinen gott oder allah ausmachen und nicht das machen, was mir leute sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
06.07.2013, 23:03

Das sagen vielleicht ja nicht irgendwelche Leute, es steht im Kuran. Ich habe jetzt die Personen gefragt, die ein bisschen davon Ahnung haben. Übrigens kann man sich nichts mit Gott ausmachen!

0

Man muss nicht beten, es wäre natürllich vom vorteil. Du kannst ja auch koran lesen oder gute taten tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja müsstest du eigentlich auch an normalen Tagen...ich habe mal gehört dass wenn man an ramadan nicht betet oder kuran liest es sinnlos ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laila1009
07.07.2013, 20:36

genau so ist es

0

Fasten und beten gehören zu den Bestandteilen der fünf Säulen des Islam und sind verpflichtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
08.07.2013, 19:03

Ich weiß!!! Ich habe doch sowieso geschrieben, dass mir ja klar ist, dass man ja jeden Tag beten muss. Ich habe gefragt ob das überhaupt gültig ist, wenn man nicht betet, aber fastet?

0

ja muss mann, du bekommst sogar für sunna gebete und sunna taten im monat ramadan mehr aufgeschrieben....... ...du musst die erst die guten taten machen...und das ist in dein fall das du den islam lernst...... du musst nicht deine religion zum islam machen ,sondern den islam zur deiner religion machen...... lass mal erstmal alle zweifelsachen.... beschäftige dich mit nahrung die eindeutig "helal" und eindeutig "harram" sind.... dann ist dein tagesablauf auch konkreter.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle sollte man vor dem Fasten, vor (Araber) oder nach (viele Türken machen das) dem Fastenbrechen und vor dem Schlafengehen beten! Viel Segen und Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss man sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CakeCandy
08.07.2013, 19:01

Habe ich nicht "Mir ist schon klar, dass man ja im Islam eigentlich jeden Tag beten sollte, aber wisst ihr zufällig ob man während des Fastens wirklich jeden Tag beten muss, ansonsten es ungültig" geschrieben?!

0

Was möchtest Du wissen?