Wenn man im Lotto gewinnen würde z.b 80 Mio sollte man 99% für Immobilien invistieren? Damit man für später keine (Geld) sorgen mehr hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer soviel gewinnt, der hat automatisch eine menge Sorgen!

Die Form der Anlage allerdings spielt dabei überhaut keine Rolle!

Bei der Größenordnung kann man die "Kohle" einfach auf einem Bankkonto liegenn lassen und holt sich jeden Monat soviel ab, wie man für ein sehr gutes un üppiges Leben braucht.

Da zehren dann auch keine windigen Berater, die teilweise Geld um der Provision willen lediglich vernichten, noch teure Steuerberater oder sonstwer am leichtverdienten Kapital.

Auf diese Weise haben Sie ausreichend Geld zur Verfügung, mit dem Sie dann für die zeit nach Ihrem tod noch Gutes verfügen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte doch erst mal ab. 

Wenn du das Geld dann hast, kannst du ja noch mal nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der niedrigen Zinsen bzw. bald eintretenden Negativzinsen ist es in der Tat ratsam sein Geld z.b in Immobilien oder Aktien zu investieren.

Allerdings sollte man bei 80 Mio. auch ohne solche Transaktionen keine finanziellen Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicht7
08.05.2016, 16:58

Könnte man mit 80 Mio durch Zinsen leben? (Z.b in der Schweiz)

0

was man mit einem solch hohem Lottogewinn machen sollte, bleibt jedem selbst überlassen. klar, Immobilien sind immer eine gute Wertanlage, auch ich würde in Immobilien investieren - aber nicht nur. darüberhinaus könnte man bei einer solch hohen Summe alleine schon von den Zinsen mehr als " komfortabelm " leben !

Ich würde sofort auswandern nach Holland !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?