Wenn man im Internet Geld verdient muss ich das irgendwo anmelden

5 Antworten

Geld das du verdienst, musst du auf jeden Fall versteuern. Wenn du unter der Hand, ohne eine Rechnung zu schreiben und ohne öffentlich sichtbar Spuren zu hinterlassen, etwas verdienst, ist es Schwarzarbeit. Da musst du das Risiko selbst einschätzen. Ob du ein Gewerbe anmelden musst, oder Einnahmen als Freiberufler versteuern musst, hängt von der Art der Tätigkeit ab. Programmieren ist meist als gewerbliche Tätigkeit anzusehen, eher künstlerische Dinge wie z.B. Grafiken erstellen, kann auch freiberuflich ausgeübt werden. Als Freiberufler hat man deutlich weniger Papierkram. Wenn man von der Materie keine Ahnung hat sollte man auf jeden Fall jemand fragen, der sich auskennt.

wenn es mehr als 400 € pro Jahr sind, mußt du ein Gewerbe anmelden und dann auch versteuern, sowie Umsatzsteuer abführen, falls die Leistung umsatzsteuerpflichtig ist.

400 Euro pro Jahr ????

0
@steffiHobbylos

Ja, die Grenzen zur Gewerbstätigkeit sind in solchen Dingen sehr eng gesetzt. Du wirst schneller steuerpflichtig, als du denkst !

0

Jede gewerbliche Tätigkeit ist steuerpflilchtig. Jedoch fällt man erst ab 400€ auf.

0

Nun..wenn man über PayPal seine Finanzen regelt sollte man es schon anmelden; denn es ist äusserst schwer; ja schon fast unmöglich für den Staat nachzuvollziehen wer wann wieviel über PayPal verdient.

ein Schelm also wer böses denkt und die PayPal-Daten nicht weitergibt..der arme Staat würde dann verhungern..

 - (Internet, Steuern, Geld verdienen)

Was möchtest Du wissen?