Wenn man heiratet muss dann mein partner meine schulden mit zahlen oder wie ist das dan wird sein Einkommen mit angerechnet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, du musst nicht für die Schulden gerade stehen, die er vor der Ehe gemacht hat. Nur für die Sachen wo ihr gemeinsam unterschrieben habt.

Aber eigentlich trägst du seine Last ja mit. Weil durch seine Schulden euer gemeinsames Einkommen ja geschmälert wird. Ihr habt weniger geld zur Verfügung.

Wenn ihr gar nichts anderes vereinbart, gilt die "Zugewinngemeinschaft" - was vorher war, ob deine Schulden oder sein Vermögen, bleibt aber wie es war.

Man kann auch "Gütertrennung" vereinbaren, dann behält auch während der Ehe jeder die volle Verantwortung für sein eigenes Geld und man wirtschaftet sozusagen getrennt.

bellaragazzi 05.11.2015, 13:17

wo tut man sowas vereinbaren mit der Gütertrennung ?

0
darthfranky 12.01.2016, 05:08
@Pangaea

Das reicht auch beim Standesamt bei Anmeldung der Eheschließung. So war es zumindest bei meiner Frau und mir. Wir haben Gütertrennung, waren aber nie beim Notar.

0

Er zahlt nur das, was ihr gemeinsam unterschrieben habt, wenn ihr etwas kauft oder einen Kredit abschließt.

bellaragazzi 05.11.2015, 12:45

aber nicht die Sachen vor der ehe ?

0

Direkt nicht, indirekt schon, weil ein Teil deines verfügbaren Einkommens nicht von euch zusammen verbraucht werden kann.

bellaragazzi 05.11.2015, 12:47

kannst du das genau erklären ? was meinst du mit indirekt

0
Fruchtgummii 12.01.2016, 05:05
@bellaragazzi

er meint das dein partner/deine partnerin nix davon hat wenn von deinem gehalt 300 euro an die schulden abgehen und er dadurch indirekt miese macht

0
Neuundgierig 12.01.2016, 15:11

Was ER meint, schreibt er nun gerne mal selber.

Auf deine Fragen NEIN. Deine Schulden bleiben deine Schulden. Also: direkt nicht.

Indirekt schon, weil du ja abbezahlen wirst, und dieses Geld habt ihr somit nicht in der Haushaltskasse, auf dem Konto oder sonstwo. Es steht euch nicht zur Verfügung. Anders gesagt, du bezahlst Schulden ab und er bezahlt für dich mit, wenn ihr weggeht usw.

0

Nein, er muss nicht "mit zahlen" deine Schulden gehören ganz alleine dir.

Die Schulden, die du gemacht hast, sind und bleiben deine Schulden.

Nein muss er nicht.

Was möchtest Du wissen?