Wenn man geringe Auffassungsgabe hat , lernt man am besten durch Nachmachen und viel wiederholte Einarbeitung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bist du sicher, dass du eine geringe Auffassungsgabe hast oder doch einfach nur von dem Thema gelangweilt bist? Sachen, die du interessant findest, kannst du dir bestimmt ohne Probleme merken oder nicht? 

Wahrscheinlich bist du einfach nur gelangweilt von dem was du gerade machst. Das einzige was du da tun kannst ist einfach Augen zu und durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jason21
27.09.2016, 01:03

Ja richtig. Ich bin schlau in Sachen, die du interessant findest. aber im Studium und Beruf sind nicht alle sachen gut.

1

Hallo,

darauf gibt es keine pauschale Antwort, da es unterschiedliche Lerntypen gibt. Manche Menschen kommen mit einer Art zu lernen besser zu recht und andere mit einer anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib den Dingen einen Sinn und sie gehen dir auch gut in den Kopf hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn man etwas nach den ersten Erklärungen nicht in den Kopf bekommt alle möglichen Arten ausprobieren. Lesen. Aufschreiben. Aufnehmen und anhören. Laut lesen. Alles was einem eben hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das würde ich dir raten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?