Wenn man gerade nichts zu tun hat, denkt man viel über alles mögliche nach -> ist das gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nach dem innwrlche Richtung das nachdenken geht. Ob in eine positive oder negative Richtung. In der positiven wird einem evtl klar das man was ändern muss,und sich überlegt wie. In der negativen könnte man deprimiert wenn nicht sogar depressiv werden, weil einem evtl klar wird/es einem so vor kommen kann,als habe nichts einen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann durch aus gut sein. Es kommt eben darauf an, worüber man nachdenkt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
03.07.2016, 17:06

Über schöne Frauen

0

Ja klar mache ich auch immer. Hilft viel wenn du sowieso nichts machst (Als Beifahrer eine 10 Std Fahrt) und du über ein Thema überlegen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?