Wenn man genervt ist, blocktiert man, wie ist eure Meinung?

5 Antworten

Manchmal ist das eben so , dass wenn man schlechte Laune hat eben keinen gebrauchen kann der einen volltextet osee redet. Da will man eben seine ruhe haben und versucht den eben abzuwimmeln.

Blockieren finde ich sehr kindisch.

Wenn ich genervt bin mache ich ne klare Ansage u wenn die Person mich nicht in Ruhe lässt gehe ich auf deren nachrichten erst wieder ein,wenn ich mich gefangen hab. Sonst bringt das ganze gar nix.

Aber eigentlich nervt mich so gut wie niemand. 

Das letzte Mal ist Jahre her^^

Wenn ich mich wirklich bedrängt fühle und keine Lust mehr auf Nachrichten habe, würde ich vermutlich auch blockieren.

Das kam allerdings noch nicht vor.

Allerdings stelle ich oft Gruppen stumm, weil diese mich sehr nerven. So kann ich entscheiden, wann ich das lesen will.

Was möchtest Du wissen?