Wenn man frische Brötchen einfriert und wieder auftaut, sind sie dann so weich wie vorher?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da diese durch das Einfrieren und Auftauen etwas feucht geworden sein können, geht die Knusprigkeit der Kruste etwas zurück, das Innere ist aber genauso weich wie es war, bevor es eingefroren wurde.

Es klappt in der Tat, aber nur mit handwerklich hergestellten Brötchen. Also von einem Bäcker, der noch selber den Teig herstellt. Fabrikware wird auch so sehr schnell trocken und gummiartig.

Dafür klappt es aber auch mit TK Fabrikware die Du tiefgekühlt kaufst. Vorgebackene Brötchen die 2 Stunden auftauen, müssen theoretisch nicht mal auf den Toaster damit sie schmecken.

Bei mir schon, ich backe sie dann auf

Ich habe schon oft Brötchen eingefroren, die schmecken nur, wenn man sie im Backofen noch mal backt, bis sie knusprig sind.

lg Lilo

Die werden lätsche ... musste dann aufbacken oder toasten.

Probieren geht über studieren. :D

Was möchtest Du wissen?