Wenn man Fleisch, das schon schlecht geworden ist, richtig intensiv durchbrät, kann man es dann noch essen?

11 Antworten

Sollte man nicht, da das Problem die Gifte sind, die die Bakterien im Fleisch freisetzen. Die kriegt man auch beim Erhitzen nicht wieder weg. Außerdem schmeckt es sowas von widerlich, das WILLST Du nicht essen.

Wenn es schmeckt? 

Entferne das das schlimmste und wasche es dann gut ab. Riecht es verfault nach dem braten entsorge es. Am besten du schneidest es in kleine Stücke. 

Ich selbst interpretiere Ihre Frage so:

Schlecht gewordenes Fleisch ist schlecht und das bleibt es auch. Ebenfalls nach richtigen, intensiven Durchbraten.

...Daher ab in die Tonne damit..!

Wieso kann ich kein Fleisch essen?

Hallo Community, ich hab seit längerem ein Problem..

Seit ich 11-12 (jetzt 17) bin kann ich kein Fleisch mehr essen, das heisst ich finde den Duft von gebratenem Fleisch super toll aber wenn ich das dann essen muss könnte ich mich buchstäblich übergeben, woran liegt das?

...zur Frage

Warum geben viele so ungern Geld für Essen aus?

Hallo liebe Community,

das ist wohl eher eine Diskussionsfrage, aber ich finde das Thema wirklich spannend. Inzwischen verdient mein Freundeskreis nach abgeschlossenen Ausbildungen/Studien recht gut, aber auch mit dem Geld, das sie verdienen, ändert sich eines nicht: Geiz, wenn es um das Bezahlen von Lebensmitteln geht!

Mein bester Kumpel hat sich für den Sommer jetzt tatsächlich so einen riesen Weber-Grill für 900€ geleistet - er hat ja jetzt schließlich Geld und der passt auch gut auf seine Terasse. Vorgestern waren wir dort zum Grillen und was legt er drauf? Nackensteaks von der Marke "Ja" (ich glaube, das ist von Rewe?).. und erzählt stolz, dass er die 600g für unter 4€ bekommen hat.

Ich verstehe sowas einfach überhaupt nicht. Ich kann verstehen, wenn man aus Geldnot heraus manchmal etwas minderwertige Produkte kauft, aber so ein Verhalten ist für mich nur noch schizophren. Ich hab ihm das scherzhaft (aber direkt) gesagt und dann entstand eine große Diskussion, bei der wir auf den Konsens gekommen sind, dass die meisten von uns beim Essen-Einkaufen viel geiziger sind als bei allen Elektro-Produkten, Klamotten oder sonstwas. Auch ich selbst schau immer sehr genau auf dem Preis beim Gemüse.

Ist das bei euch auch so? Und vor allem: WARUM? Wo hat man das gelernt, gibt es irgendeinen Grund dafür? Vielleicht, weil sowieso alles gleich "aussieht" und trotzdem das Dreifache kostet? Bei Elektro-Produkten beispielsweise merkt man das ja sofort an der Technologie und dem Funktionsumfang. "Schlechtes" Essen macht sich erst über längere Zeit am Körper bemerkbar. Vielleicht ist das ein Grund?

Was meint ihr?

Danke für eure Meinung und schönen Sonntag :D

Tailor Durden

...zur Frage

Menschen, die nur Fleisch essen?

Gibt es Menschen, die wirklich nur Fleisch essen? Ich mein keine Kanibalen, die Menschenfleisch essen, sondern einfach Leute die nichts als normales Fleisch essen.

...zur Frage

Bin keine Vegetarierin aber mir wird immer schlecht davon?

Ich war grad bei meiner Oma essen, hab das Fleisch aufgeschnitten und musste mich plötzlich fast übergeben.
Mir ist das schonmal passiert und ich weiß nicht..ist das normal?
Und ich vertrage Fleisch auch aber nachdem ich es esse wird mir schlecht weil ich irgendwie ungewollt an die Tiere denke die geschlachtet werden usw..
Sollte ich Vegetarierin werden?

...zur Frage

Wieso ist der Konsum von Tierprodukten nicht illegal?

Das ist etwas, das ich nicht verstehe, denn andere Lebewesen leiden und sterben massenweise völlig unnötig. Es gibt Alternativen, der Mensch ist nicht mehr auf die Jagd angewiesen - schon lange nicht mehr. Der Mensch muss nicht mehr um das Überleben kämpfen.

Der Konsum von Tierprodukten ist egoistisch, unnötig und unmoralisch. Moral im Sinne der Logik, aber auch Religion - denn was für ein Gott würde es gut finden, Tiere völlig unnötig zu versklaven und zu töten? Kein guter Gott. Wenn er ein guter Gott wäre, würde er den Nutztieren ermöglichen keine Schmerzen zu fühlen - genau das Gegenteil ist aber der Fall. Außerdem ist es nicht logisch, Tierprodukte zu konsumieren weil wie gesagt es egoistisch, unnötig und unmoralisch ist.

Alle wichtigen Nährstoffe gibt es von Pflanzen, sie waren schon immer der Kern von allem. Selbst Vitamin B12, wo viele denken, das würde man nur durch die Nutztiere bekommen obwohl es nicht so ist und die Nutztiere erst überhaupt Vitamin B12 Tabletten konsumieren müssen verstehe ich nicht, wieso immernoch Fleisch konsumiert wird. Viel sinnvoller wäre es einfach ca 3x pro Woche Vitamin B12 Tabletten zu konsumieren - es gibt aber auch noch andere Alternativen dafür.

Außerdem ist es falsch, Geschmäcker über das Leben anderer Lebewesen, die leben wollen zu stellen. Allein, dass ich das erwähnen muss, weil es viele gibt, die das eben tun, macht mich traurig.

Ich bin fest überzeugt davon, dass der Mensch ein Herbivore ist, denn das Fleisch bleibt zwischen den Zähnen stecken und bei Raubtieren ist das nicht der Fall. Aber nehmen wir mal an, dass der Mensch ein Omnivore wäre, würde es immernoch nicht legimitieren Tierprodukte zu konsumieren, denn nur weil man etwas kann, heißt das nicht, dass man das tun muss.

Deshalb verstehe ich immernoch nicht, wieso der Konsum von Tierprodukten nicht bereits illegal ist. So viel wird geopfert nur um die Nutztiere zu füttern - so viel Soja, etc. wobei wir das eigentlich selber für uns verwenden könnten und die Erde würde uns danken.

Ich bin jetzt 17 und schon lange vegan, meine Familie nicht und mir geht das ziemlich auf die Nerven, wie sich das hier entwickelt mit der Welt.

Wieso ist es also nicht illegal? Wird da was unternommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?